Kärntens Südwesten: Jodel-Rodeln und Super-Skirennen


Schneesport-Übungsgelände, Biathlon, Höhenloipe und Brauchtum

Kärntens Südwesten: Jodel-Rodeln   und Super-Skirennen

Ob Langlauf oder Alpinski: schön am Nassfeld. (Foto: nassfeld.at)

Dezember 2013. (Dialog). In Kärntens Südwesten, vom Nassfeld bis zum Weissensee, ist für Winterurlauber Vielfalt Trumpf. Auch in dieser Saison klingen für manchen wieder einige Neuheiten verlockend. Freunde des Wintersports haben damit noch mehr Möglichkeiten zur abwechslungsreichen Urlaubsgestaltung, inklusive Biathlon oder Teilnahme am „längsten Skirennen der Welt“.

„Guten Schnee“ gibt’s bereits schon einige Wochen auf dem Kärntner Nassfeld. Urlauber können fleißig Pisten bügeln: rund 110 Kilometer auf dem Nassfeld und, einschließlich der Familienskigebiete wie in Kötschach-Mauthen, Weißbriach und Weissensee sogar 128 Kilometer. Ganz neu gibt es nun neben der Talstation des Millennium-Express in Tröpolach ein Schneesport-Übungsareal, wo vieles möglich ist, von Ski alpin und Langlauf auf der Übungsloipe über Snowtubing bis zum Bogenschießen. Ab 22. Dezember ist die neue Biathlonschleife eingerichtet. Punkte können Freizeitsportler dann auch mit „sicherer Hand“ mit dem Lasergewehr erzielen.
Neben Snowboarding und Alpinspaß steht auch das Loipenvergnügen im Programm, sodass am Nassfeld Langlauffreunde ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Da gibt es die bestens ausgebaute schneesichere Loipe zwischen dem Nassfeld und der Tressdorfer Alm, auf der Langläufer auch die tolle Aussicht bis zu den Hohen Tauern genießen können und die attraktive FIS-Seeloipe, die auf der italienischen Seite des Nassfeldpasses angelegt ist. An verschiedenen Aussichtspunkten des Nassfelds, den sogenannten „Nassfeld Kinos“, sind Lounges zum gemütlichen Ausruhen inklusive gratis W-Lan eingerichtet.

Reichlich Abwechslung
Wer einmal andere Abwechslungen haben will: Am 25. Dezember gibt es in Weissensee ein uriges Jodel-Rodel-Almseminar. In Rattendorf im Gailtal wird man am 29. Dezember seinen Spaß beim Perchtenlauf haben, einem alten Brauch zu den Raunächten. Zuschauen oder mitmachen heißt es am 17. und 18. Januar bei „Schlag das Ass – dem längsten Skirennen der Welt“. Start ist am Samstag, 18. Januar. Die Teilnehmer müssen in einem Durchgang über 25 Kilometer mit 6.400 Höhenmetern bewältigen. Immer wieder eine Herausforderung.

In der Urlaubsregion Nassfeld-Pressegger See wie auch in den Urlaubsdestinationen Lesachtal und Weissensee steht die gesamte Unterkunftspalette, vom Winter-Camping über Ferienwohnungen, Pensionen und Gasthöfe bis zu Hotels, teils auch mit umfangreichen Wellnessangeboten oder für Reise- und Clubgruppen, zur Auswahl. Zu vielen Zeiten können attraktive Pauschalangebote genutzt werden, einschließlich Preis-Extras für den Nachwuchs.
Zu Details kann man sich auf den Internetseiten www.nassfeld.at , www.lesachtal.com oder www.weissensee.com informieren oder beim Info&Servicecenter in Hermagor anfragen: Telefon (0043/4285) 8241, Mail: info@nassfeld.at.

Foto: Ob Langlauf oder Ski alpin – rund ums Nassfeld ist’s schön. (Foto: nassfeld.at)
Download über Medientexte auf http://www.presseweller.de

Zu weiteren Fotos für honorarfreien Abdruck bitte bei presseweller anfragen.

Die Urlaubsdestinationen Nassfeld-Pressegger See sowie Lesachtal und Naturpark Weissensee im Südwesten Kärntens sind beliebte Ganzjahres-Urlaubsziele. Sie bieten eine breite Palette an Aktiv- und Erholungsmöglichkeiten. Im Winter punktet die Region mit ihrem breiten skitouristischen Angebot – von Ski alpin und Snowboarding über Langlauf bis zu Schneeschuhwanderungen.
Das PR-/Medienbüro DIALOGPresseweller hat seit über 30 Jahren im journalistischen und PR-Bereich einen seiner Schwerpunkte im Tourismus, vom Reisebericht bis zur Direktaktion.

Kontakt
Karnische Tourismus GmbH
Dr. Kurt Genser
Hauptstraße 14
9620 Hermagor
004342823131-0
info@naturarena.com
http://www.naturarena.com

Pressekontakt:
Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen