Kimpton De Witt wird im Frühjahr 2017 in Amsterdam eröffnen

München, 17. Januar 2017. Die InterContinental Hotels Group (IHG), eines der weltweit führenden Unternehmen der Hotelbranche, ernennt Mike Robinson als Geschäftsführer des Kimpton De Witt, des ersten Kimpton Hotel & Restaurant außerhalb Amerikas, dessen Eröffnung für Frühling 2017 geplant ist.

Das Hotel wird im Herzen Amsterdams und nahe der Amsterdam Centraal Station liegen. Es umfasst drei historische Renaissance-Gebäude mit insgesamt 274 Zimmern, darunter 15 Signature Rooms und Suiten (viele mit Terrasse) sowie 8 Konferenzräume. Sam De Marco wird als Chefkoch des Wyers Bar & Restaurant amerikanische Küche mit einer holländischen Note servieren.

Tom Rowntree, IHG Vice President, Upscale & Luxury Brands, sagt: „Da Bill Kimpton in Europa zu seiner Boutiquehotel-Marke inspiriert wurde, ist es mehr als passend, dass auf diesem Kontinent das erste Hotel außerhalb Amerikas eröffnet wird. Das Hotel vereint viele Eigenschaften, die den Aufenthalt bei Kimpton so unvergesslich machen, mit der besonderen Kultur Amsterdams. Wir können es kaum erwarten, dass unsere Gäste diese Erfahrung selbst erleben.“

Im Einklang mit Kimptons innovativem und spielerischem Design-Konzept wird das Hotel ein „Haus innerhalb eines Hotels“ beherbergen – ein vierstöckiges Little House aus dem frühen 16. Jahrhundert, das einst das Elternhaus des niederländischen Dichters P. C. Hooft war. Das Little House kann von Gruppen gemietet werden und bietet einen Konferenzraum im Erdgeschoss sowie einen Wohnbereich mit eigener vollausgestatteter Bar im ersten Stock. Zudem verfügt das Hotel über einen eigenen Blumenladen und einen kleinen Coffee Shop, der auch Einheimischen einen Kaffee und Beignet (Gebäck) to-go bietet.

Michael Robinson, der von 12 Jahren in der Hotelbranche 10 Jahre bei Kimpton verbracht hat, wurde als Geschäftsführer des Meilenstein-Projekts ernannt. Zuletzt hat er das Flagship-Hotel, das Kimpton Palomar in Washington DC mit 335 Zimmern, geleitet. Auch zahlreiche Neueröffnungen von Kimpton-Hotels, darunter das Tideline Ocean Resort & Spa in Palm Beach, Florida, hat er begleitet. „Nach zehn Jahren bei Kimpton Hotels & Restaurants ist es für mich eine große Ehre, die Marke sowie unseren persönlichen Service nach Europa zu bringen. Amsterdam und die Einwohner dieser Stadt passen gut zum Spirit unserer Marke.“

IHG verfügt in Europa über 662 Objekte. Das neue Hotel wird der 20. Standort der Unternehmensgruppe in den Niederlanden sein. IHG verkündete im Sommer 2016, passend zur Expansion der Marke in den Metropolen Europas, die Vertragsunterzeichnung für ein weiteres Kimpton in Paris, das im Jahr 2020 eröffnet werden soll.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen