Macau feiert das neue Jahr des Pferdes

Macau feiert das neue Jahr des Pferdes

Macau feiert das neue Jahr des Pferdes

Kung Hei Fat Choi – Glück und Reichtum – für das neue Jahr heißt es in diesen Tagen in Macau. Wie in der ganzen Volksrepublik China beginnt dort am 31. Januar das Jahr des Pferdes. In der chinesischen Astrologie gilt das Pferd als offen, voller Bewegungsdrang und auf der Suche nach neuen Abenteuern. Das wichtige Ereignis in ihrem Jahreskreis begehen die Menschen traditionell mit Drachentänzen, Feuerwerk und frohen Festen. Sogenannte „Lai Si“-Umschläge in rot – eine der Glücksfarben in China – werden vielfältig in der Stadt verteilt.

Den Beginn des neuen Jahres feiert Macau in den nächsten Wochen bis 23. Februar mit einem Veranstaltungsreigen von über 50 Events und Aktionen. Auf dem Programm stehen Drachen- und Löwentanz-Darbietungen, Paraden, Feuerwerk, Ausstellungen, Sportveranstaltungen und Workshops. Zum Auftakt der Festivitäten verkaufen Aussteller auf dem historischen Tap Seac Platz in der Altstadt bis zum 30. Januar nach chinesischer Tradition Blumen und Süßigkeiten fürs Fest. Für Unterhaltung sorgen Löwentänze und Chinesische Oper-Aufführungen.

Am 31. Januar, dem eigentlichen Neujahrstag und am Folgetag, windet sich ein riesiger goldener Drache durch die Fußgängerzone der Altstadt. Die Neujahrsparade, einer der Höhepunkt der Feierlichkeiten, ist am 2. (sowie am 8.) Februar entlang der Avenida Dr. Sun Yat Sen vom Macau Science Center zum Macau Tower unterwegs. An dem Umzug beteiligen sich über 1.000 Mitwirkende – unter anderem aus der Volksrepublik China, Hongkong, Taiwan und Portugal. Ein großes Feuerwerk über dem Nam Van See rund um den Tower bildet den krönenden Abschluss des ereignisreichen ersten Sonntags im neuen Jahr.

Sportlich Ambitionierte kommen auf ihre Kosten beim Neujahrsradrennen am 2. Februar über 30 Kilometer ins benachbarte Zhuhai auf dem chinesischen Festland. Einen langen Atem brauchen die Teilnehmer am jährlichen Lauf über die 1.298 Stufen auf den Macau Tower am 9. Februar.

Das beliebte Laternenfest fällt dieses Jahr auf den 14. Februar. An diesem Datum überrascht man in unseren Breiten gerne einen netten Menschen mit einem Valentinsgruß. In Macau freuen sich die Besucher des Lou Lim Ieoc Gartens über ein buntes Meer an Lampions.

Der Veranstaltungskalender der Boomtown im Perlflussdelta bietet das ganze Jahr über Anlass für einen Besuch. Details und Hintergründe zu Ausstellungen und Events liefert der monatlich erscheinende englischsprachige Newsletter „What“s On“ auf www.macau-info.de. Zu den Highlights in diesem Jahr zählen das A-Ma Festival am 22. April, die Internationalen Drachenbootrennen Anfang Juni, das Internationales Musik Festival im Oktober sowie der Macau Grand Prix vom 13 bis 16. November.

Das ehemals portugiesische und heute chinesische Macau hat sich zu einer der Boomtowns Asiens entwickelt. Neue Mega-Casinos und -Hotels mit facettenreicher Architektur, Showprogrammen und Shopping-Arkaden prägen die moderne Seite der Stadt. Gleichzeitig bewahrt sie ihr reiches historisches Erbe, das fernöstliche und europäische Kultur vereint, und in den Gebäuden, der Küche und dem Lebensstil der Menschen lebendig ist. Die Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe. Nach rund 450 Jahren portugiesischer Anwesenheit hat Macau seit Dezember 1999 den Status eines mit weitgehender Autonomie ausgestatteten Sonderverwaltungsgebietes der VR China. Macau an der Südostküste der Volksrepublik China, am Ufer des Perlflusses. Es grenzt an die chinesische Provinz Guangdong und ist 145 Kilometer von dessen Hauptstadt Guangzhou (Kanton) und 70 Kilometer von Hongkong entfernt. Macau besteht aus einer Halbinsel gleichen Namens sowie den Inseln Taipa und Coloane.

Kontakt
Fremdenverkehrsbüro Macau
Margarete Haas
Schenkendorfstr. 1
65187 Wiesbaden
+ 49-(0) 611- 2 67 67 30
macau@discover-fra.com
http://www.macau-info.de

Pressekontakt:
noble kommunikation GmbH
Marina Noble, Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
+49-(0)6102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen