Unter freiem Himmel zelten: Was ist in Europa zu beachten?

Print Friendly

Outdoor-Ratgeber kostenfrei bei Wechsel Tents herunterladen

Berlin, 10. Januar 2014 – Die Übernachtung im Zelt ist für viele Naturfreunde und Outdoor-Sportler die Krönung nach dem Wandern, Mountainbiken oder anderen Aktivitäten. Doch einfach so die mobile Behausung aufschlagen kann gefährlich sein. Denn in Europa sind die Gesetze in Bezug auf wildes Zelten in nicht dafür ausgewiesenen Gebieten teils sehr rigide und mit empfindlichen Geldstrafen belegt. Was in Deutschland und dem europäischen Umland erlaubt ist, fasst Zelthersteller Wechsel Tents im Ratgeber „Outdoor-Wissen – Tipps zum wilden Zelten“ zusammen. Er steht unter www.wechsel-tents.de/info/outdoor-knowhow/ kostenlos zum Download bereit.

Insbesondere Schottland und die skandinavischen Länder sind den „wilden Zeltern“ gegenüber besonders offen eingestellt, während beispielsweise Deutschland, Italien und Frankreich weniger großzügig sind. Neben den gesetzlichen Regelungen sind im Ratgeber weitere nützliche Tipps und Verhaltensregeln rund um das (wilde) Zelten zusammengestellt.

Wer schon den nächsten Zelturlaub plant, findet unter www.wechsel-tents.de/produkte/ einen Überblick zum Angebot von Wechsel Tents. Je nach Anforderung sind die Zelte in der Travel Line für die herkömmliche Nutzung oder in der Zero G Line als extreme Leichtgewichtskonstruktionen erhältlich.

Unter der E-Mail-Adresse wechsel-tents@sup-outdoor.de können Sie hochauflösendes Bildmaterial, Testmodelle etc. anfordern.

Über Wechsel Tents:
Das Unternehmen Wechsel Tents hat sich seit 1995 auf die Entwicklung und Herstellung von Leichtgewichtzelten für unterschiedliche Anforderungen spezialisiert: vom Freizeit- bis zum Komfortzelt. Im Berliner Hauptsitz konzipieren die technischen Experten neue Zelttypen – insbesondere Kuppel- und Tunnelzelte -, deren Verkauf ausschließlich über den Fachhandel erfolgt. Zu den Vertriebspartnern zählen u.a. Globetrotter, Camp 4 und Bergzeit. Die Zelte zeichnen sich durch eine robuste, strapazierfähige und wetterfeste Verarbeitung aus. Zwei Produktlinien erfüllen die unterschiedlichen Bedürfnisse von Hobby- und Profi-Trekkern: Während die Zero-G Line extreme Leichtgewichts¬konstruktionen bietet, die dennoch extremen Bedingungen wie starken Winden oder Schneelasten standhält, ist die Travel Line die passende und günstige Variante für Wochenend-Zeltler, aber auch für ambitionierte Trekker. Weitere Informationen unter www.wechsel-tents.de.

Kontakt
Wechsel Tents
Jörg Schulze
Feurigstr. 54
10827 Berlin
+49 (0) 30 390 340 10
joerg.schulze@wechsel-tents.de
http://www.wechsel-tents.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Erich Jacobi
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 151 – 23 004 552
wechsel-tents@sup-outdoor.de
http://www.sup-outdoor.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen