Villa Feltrinelli am Gardasee startet in die Saison 2014

Villa Feltrinelli am Gardasee startet in die Saison 2014

Villa Feltrinelli am Gardasee

Das Grandhotel Villa Feltrinelli am italienischen Gardasee startet am 25. April in die Saison 2014. Seit der saisonalen Schließung im Oktober 2013 bereitete ein Team aus 25 Spezialisten das Haus für die nun anstehende Periode vor – die 14. nach der Eröffnung der Villa als Hotel im Jahr 2001. Jährlich werden rund 800.000 Euro investiert, um das Domizil, das jeweils von April bis Oktober in Betrieb ist, wieder in den Originalzustand zu versetzen. Im Sinne der anspruchsvollen Klientel werden beispielsweise die zehn handgemalten Deckenfresken der Lieti-Brüder aus den 1890er Jahren aufgefrischt. Ebenso werden sämtliche Unterkünfte einer genauen Prüfung und Restaurierung unterzogen.
„Wir möchten unseren Gästen jedes Jahr aufs Neue ein Höchstmaß an Service im einzigartigen Ambiente der Villa garantieren. Jedes Möbelstück, jeder Teppich, jedes Kunstwerk soll wieder genauso aussehen wie zuvor“, so Hoteldirektor Markus Odermatt, der kontinuierlich daran arbeitet, den Servicestandard des Grandhotels weiterzuentwickeln. Und das mit Erfolg: In 2013 wurde die Villa erneut mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und das Gourmetrestaurant des Grandhotels hat vom Guide Michelin den zweiten Stern für seine hervorragende Küche um Chef de Cuisine, Stefano Baiocco, erhalten.

Preisbeispiel Villa Feltrinelli: Ab 1.050 Euro pro Suite und Nacht (Mindestaufenthalt zwei Nächte), inklusive Frühstück, Getränke aus der Minibar, Wäscheservice, Valet Parking und die Nutzung der Freizeiteinrichtungen. Die Villa Feltrinelli ist vom 25. April bis zum 12. Oktober 2014 geöffnet.
Weitere Informationen und Buchungen unter www.villafeltrinelli.com , grandhotel@villafeltrinelli.com oder Telefon +39 0365 798000.

Bildrechte: Villa Feltrinelli Bildquelle:Villa Feltrinelli

Das neogotische Grandhotel Villa Feltrinelli liegt im alten Fischerdorf Gargnano am Westufer des Gardasees, unweit der Städte Verona, Bergamo und Mantua. Es ist umgeben von einem 3,2 Hektar großen Park mit altem Baumbestand. 1892 als Sommerresidenz der bekannten italienischen Verlegerfamilie Feltrinelli errichtet, diente das heute denkmalgeschützte Gebäude während des Zweiten Weltkrieges als Wohnsitz von Benito Mussolini. Nachdem es einige Jahre leer stand, flossen 1997 mehr als 30 Millionen Euro in die originalgetreue Renovierung des Hauses. Heute beherbergen die 20 Suiten der Villa sowie zwei separate Cottages maximal 40 Gäste. Jede Unterkunft ist einzigartig und mit edlen Antiquitäten eingerichtet, teilweise Originalstücke der Feltrinelli-Familie. Fresken, Holzschnitzereien, Intarsien und weitere kunstvolle Details zieren auch die öffentlichen Bereiche. Charakteristisch ist ein Höchstmaß an Ruhe und Privatsphäre, gepaart mit einem Servicekonzept für Gäste, „die bereits die ganze Welt kennen und einen Fluchtort in abgeschiedener Umgebung suchen.“ Die Villa Feltrinelli ist von April bis Oktober geöffnet.

Grand Hotel a Villa Feltrinelli
Markus Odermatt
Via Rimembranza 38-40
25084 Gargnano
00390365798000
management@villafeltrinelli.com
http://www.villafeltrinelli.com

WeberBenAmmar PR
Christine Landschneider
Königsteiner Strasse 83
65812 Bad Soden
06196 76750-15
christine@wbapr.de
http://www.wbapr.de

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen