Von den Pandas zur Taklamakan

Print Friendly

Air China verbindet Chengdu mit Kashgar

Frankfurt, 22. Januar 2014 – In fünf Stunden von Chengdu nach Kashgar: Ab sofort fliegt Air China Ltd. vom westchinesischen Wirtschaftszentrum zum Handelsknotenpunkt am Rande der großen Sandwüste Taklamakan. Damit wird die 10-Millionen-Einwohner-Metropole Chengdu für deutsche Touristen noch interessanter. Denn seit der Aufnahme einer Nonstop-Verbindung durch die chinesische Fluggesellschaft von Frankfurt am Main vor rund einem Jahr rückten bereits so beliebte Ziele wie Lhasa, Kunming oder Xi“an deutlich näher. Jetzt bietet sich auch die alte Oasenstadt Kashgar mit ihrem weltberühmten Markt als deutlich einfacher zu erreichendes Reiseziel an.
Dreimal wöchentlich – dienstags, donnerstags und sonntags – startet in Chengdu um 13:40 Uhr ein Airbus A319 Richtung Kashgar Airport (KHG). Die Landung erfolgt knapp fünf Stunden später um 18:45 Uhr. Die Rückflüge erfolgen jeweils um 19:35 Uhr und treffen um 00:10 Uhr am darauffolgenden Tag am Chengdu Shuangliu International Airport (CTU) ein (Flugnummer CA4241/CA431; alle Angaben in Ortszeit).

Über Air China
Die Flotte von Air China umfasst 432 Passagier- und Frachtflugzeuge – überwiegend vom Typ Airbus und Boeing (inklusive der Gesellschaften, an denen Air China mehrheitlich beteiligt ist). Derzeit unterhält Air China mehr als 280 Verbindungen in über 30 Länder und Regionen. Über die Mitgliedschaft in der weltweit größten Luftfahrtallianz Star Alliance befördert Air China seine Passagiere zu 1356 Zielen in 193 Ländern und Regionen (Stand: März 2013). Air China ist längst nicht mehr nur bei Geschäftsreisenden, sondern zunehmend auch bei Touristen sehr beliebt. Bei PhoenixMiles, dem Kundenbindungsprogramm von Air China, waren Anfang 2013 über 25 Millionen Reisende registriert.
www.airchina.de

Über Air China
Die Flotte von Air China umfasst 432 Passagier- und Frachtflugzeuge – überwiegend vom Typ Airbus und Boeing (inklusive der Gesellschaften, an denen Air China mehrheitlich beteiligt ist). Derzeit unterhält Air China mehr als 280 Verbindungen in über 30 Länder und Regionen. Über die Mitgliedschaft in der weltweit größten Luftfahrtallianz Star Alliance befördert Air China seine Passagiere zu 1356 Zielen in 193 Ländern und Regionen (Stand: März 2013). Air China ist längst nicht mehr nur bei Geschäftsreisenden, sondern zunehmend auch bei Touristen sehr beliebt. Bei PhoenixMiles, dem Kundenbindungsprogramm von Air China, waren Anfang 2013 über 25 Millionen Reisende registriert.

Kontakt
Air China Deutschland
Chi-Yin Kaldewey-Jen
Düsseldorfer Straße 4
60329 Frankfurt am Main
+49 69 272269821
nonie@airchina.com
http://www.airchina.de

Pressekontakt:
united communications GmbH
Peter Lindheim
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 789076-0
airchina@united.de
http://www.united.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen