Alte Schmuggelrouten, Aufmarsch unverheirateter Burschen und zwölf Hektar Gartenparadies

Emsland-Reiseführer 2014 – Highlights für Radfahrer, Gartenfreunde, Familien und Single-Frauen

Meppen, 09.12.2013 – Seltene Ereignisse stehen 2014 im Emsland an. “Bunt und bliede” heißt das Motto in Papenburg. Die Stadt mit dem südlichsten Seehafen Deutschlands ist Gastgeber der Landesgartenschau. Die Stadt Lingen taucht alle drei Jahre in ein mittelalterliches Gewand. Dann feiert man ein Fest zu Ehren der Kivelinge, junger unverheirateter Bürgersöhne. Single-Frauen unter den Zuschauern wagen hier gerne einen genaueren Blick. Der neue Emsland-Reiseführer hilft Gartenfreunden und Radlern genauso wie Familien, Wandertouristen und Wassersportlern bei der Urlaubsplanung. Er ist kostenlos und kann telefonisch unter 05931 44 22 66 bestellt werden. Ab 16.12.2013 steht der Reiseführer auch unter www.emsland.com zum Download bereit.

Landesgartenschau Papenburg
Am 16. April eröffnet in Papenburg die Landesgartenschau. “Bunt und fröhlich blühend” präsentiert Papenburg auf dem rund zwölf Hektar großen Gelände des Stadtparks Themengärten, einen Mehrgenerationenspielplatz sowie Baumerlebnispfad und ein wechselndes gärtnerisches Ausstellungsprogramm. Die Hallenschauen finden am alten Standort der Meyer Werft statt. Die restaurierte historische Kesselschmiede und die Kupferschmiede schaffen ein unverwechselbares Ambiente. Das 6.000 Quadratmeter große Areal hält Installationen, Märkte, Gastronomie und mobile Pflanzenausstellungen bereit. www.landesgartenschau-papenburg.de

Kivelingsfest
Im 14. Jahrhundert war Lingen Schauplatz mehrerer Auseinandersetzungen zwischen dem Grafen von Tecklenburg und dem Bischof von Münster. Bei einem der Kämpfe wurde die männliche Bevölkerung Lingens so stark dezimiert, dass die unverheirateten Jugendlichen der Stadt als letztes Aufgebot auf die Wälle gerufen wurden. Durch die Unterstützung der jungen Krieger konnte die Eroberung Lingens abgewendet werden. Das Kivelingsfest erinnert an die Heldentat und verwandelt Lingen alle drei Jahre in eine pulsierende mittelalterliche Stadt mit Gauklern und Musikanten, Händlern, Rittern und Zauberern. Die Kivelinge und das mittelalterliche Gefolge feiern am 07. und 08. Juni 2014. Für den Zeitraum des Volksfestes erheben die Kivelinge keinen Eintritt. www.kivelinge.de

Familien
Sind die Kinder glücklich, ist das die halbe Miete für einen gelungenen Familienurlaub. Erlebnis und Abenteuer für die Kinder, Erholung für die Eltern, das garantieren die Ferienangebote mit dem Siegel “Familienland Emsland”. Die Emspiraten Jenny und Jack weisen den Weg zu familienfreundlichen Betrieben und geben in einer eigenen Broschüre Tipps für den Familienurlaub. Dazu gehören das Ferienzentrum Schloss Dankern, Urlaub auf dem Bauernhof, Reiterhöfe, kinderfreundliche Museen, Aktivitäten und Veranstaltungen. www.familienland-emsland.de

Radfahrer
Jedes Jahr begrüßen die Emsländer die neue Radsaison mit dem traditionellen “Anradeln”. Am Sonntag, den 27. April 2014, machen sich Radfahrer aus allen Orten im Emsland auf den Weg Richtung Langen (Samtgemeinde Lengerich). Wer will, kann sich je nach Standort verschiedenen Gruppen anschließen, die von professionellen Radtourenbegleitern geführt werden. Dann ist man auch sicher pünktlich um 14 Uhr zum großen Anradelfest in Langen. www.emsland-anradeln.de

Das Emsland ist bekannt für attraktive Bedingungen zum Radfahren: Flachlandgarantie, ausgedehntes Radwegenetz über 3.500 Kilometer oder das Emsland-Koffer-Taxi. Neben beliebten Radrouten wie der Emsland-Route und dem Emsradweg haben die Emsländer weitere alternative Touren ausgearbeitet. Die Hase-Ems-Tour führt Radfahrer in das Reich der Biber und Eisvögel. Auf der Smokkelroute fahren Radler über die alten Schleichwege der Schmuggler entlang der deutsch-niederländischen Grenze, die teilweise noch bis in die fünfziger Jahre Butter, Genever, Bohnenkaffee und ganze Schweine aus den Niederlanden durch das Moor geschleust haben. www.united-countries.net

Über das Emsland
Das Emsland erstreckt sich über 2.880 Quadratkilometer von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze bei Rheine bis zur Grenze Ostfrieslands bei Papenburg und ist damit flächenmäßig größer als das Bundesland Saarland. Rund 1.000.000 Urlauber verzeichnet die Emsland Touristik jährlich, die meisten von ihnen sind Radwandertouristen und Familien. Der Landkreis bietet mit über 3.500 Kilometern ein ausgeprägtes Radwegenetz entlang der Flussläufe von Ems und Hase, Moore und Wälder, aber auch zahlreiche Bauern- und Ferienhöfe, die als besonders familienfreundlich zertifiziert sind.

Kontakt
Emsland Touristik
Petra Rosenbach
Ordeniederung 2
49716 Meppen
05931/442266
info@emsland.com
http://www.emsland.com

Pressekontakt:
ReComPR
Ron Zippelius
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 21632-13
emsland@recompr.de
http://www.recompr.de

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen