Das Arabische Emirat Sharjah – Hauptstadt der islamischen Kultur 2014

Das Arabische Emirat Sharjah - Hauptstadt der islamischen Kultur 2014

Sharjah – Islamic Museum

Das kommende Jahr 2014 hat für Sharjah, das drittgrößte der Vereinigten Arabischen Emirate, eine besondere Wichtigkeit: Auf der sechsten Konferenz der Organization of Islamic Conference (OIC), die im Jahre 2009 in Aserbaidschans Hauptstadt Baku stattfand, wurde Sharjah zur Hauptstadt der islamischen Kultur 2014 gewählt.
Diese besondere Auszeichnung wurde dem Emirat verliehen für dessen ansehnliche Beiträge hinsichtlich der Erhaltung, Förderung und Verbreitung der lokalen, arabischen und islamischen Kultur in Form von Gedenkstätten, Museen, Moscheen und Mausoleen, die unter der Leitung des Herrschers von Sharjah, seiner Hoheit Scheich Dr. Sultan Bin Mohammed Al Qasimi, stehen.
Mehr als 20 Museen, zahlreiche Galerien und diverse kulturgeschichtliche Viertel mit restaurierten historischen Gebäuden – zu nennen ist hier insbesondere die “König Faisal-Moschee”, eines der größten Gebetshäuser der Vereinigten Arabischen Emirate – gehören zum beeindruckenden Kulturgut, welches Sharjah seinen Besuchern zu bieten hat. Sie gewähren Touristen einen unvergleichlichen Einblick in die arabische und islamische Geschichte und geben ihnen des Weiteren die Möglichkeit, sich über Kunst, Kunsthandwerk und Brauchtümer zu informieren. Dabei erfahren sie automatisch, dass dem Islam im Leben der Bevölkerung Sharjahs schon immer eine große Bedeutung beigemessen wurde, wenn auch heute die strengen Vorschriften aufgrund der Modernisierung und Globalisierung gelockert wurden. Überall kann man Geschichte, Kunst und Kultur sehen, spüren und erleben – sei es inmitten der traditionellen Architektur, beim Betrachten der zeitlosen Dhows oder beim Flanieren über einen der stimmungsvollen Souks.

Dieser seit 2006 jährliche vergebene Titel geht an Städte, in denen Kulturgüter des Islam in besonderem Maße vorhanden sind und vorbildlich gepflegt und geschützt werden.
Die Verleihung des Titels als Hauptstadt der islamische Kultur 2014 stärkt nicht nur die kulturelle Stellung Sharjahs, sondern würdigt auch sein vielfältiges Angebot an kulturellen und islamischen Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen, mit welchen sich das Emirat 2014 als faszinierende Kulturlandschaft der Welt präsentieren wird.

Bildrechte: SCTDA – Sharjah Commerce and Tourism Development A

Sharjah – Emirat der Vielfalt

Mit 22 Museen, der historischen Altstadt aus unzähligen Gassen und Palästen, wieder kehrenden Großveranstaltungen wie den Biennalen für zeitgenössische Kunst und Kalligrafie, dem Lichterfestival sowie den Heritage Days gilt Sharjah als kulturelle Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. 1998 verlieh die Unesco Sharjah den Titel “Kulturhauptstadt der Arabischen Welt”, 2014 ist das drittgrößte Emirat Hauptstadt der islamischen Kultur. Kennzeichnend ist ebenso eine große landschaftliche Vielfalt, beispielsweise beherbergt Sharjah den ältesten Mangrovenwald Arabiens und grenzt als einziges der Emirate an zwei Meere. Die Küstenabschnitte am Persischen Golf bzw. Golf von Oman sind Magnete für Strand- und Tauchurlauber. Im Wettbewerb um die Besucher der Arabischen Emirate punktet Sharjah mit dem Bewahren der arabischen Identität, als Familien- und Kulturdestination. Auch das gute Preis- / Leistungsverhältnis macht Sharjah für Touristen attraktiv. Es ist im Vergleich zu den Nachbaremiraten deutlich günstiger.

Weitere Informationen über Sharjah gibt es auf der offiziellen Seite www.sharjahtourism.ae

Kontakt
Sharjah Commerce and Tourism Development Authority
Bobby Thomas Koshy
P.O.Box 26661, 9th Floor, Crescent Tower, Buheirah Corniche
. Sharjah
00971 6 5566777
bobby.k@sharjahtourism.ae
http://www.sharjahtourism.ae

Pressekontakt:
WeberBenAmmar PR
Jana Bleckmann
Königsteiner Strasse 83
65812 Bad Soden
06196 76750-22
jana@wbapr.de
http://www.wbapr.de

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen