Mehr Bio in Kiel: Themenwoche Alte Getreide- und Gemüsesorten

image003Von Amarant bis Einkorn im Romantik Hotel Kieler Kaufmann

Im Rahmen verschiedener Themenwochen widmet sich Chefkoch Mathias Apelt vom Romantik Hotel Kieler Kaufmann je nach Jahreszeit einem bestimmten Produkt oder einer Produktgruppe. So werden vom 9. bis 15. September 2013 alte Getreide- und Gemüsesorten mit einem Menü auf der Speisekarte des Parkrestaurants gewürdigt. Der Küchenchef verarbeitet dabei besonders inhaltsreiche Sorten wie Amarant, Einkorn, Emmer und Grünkern. Weitere Informationen: www.kieler-kaufmann.de.

Kiel, 24. Juli 2013 – Weizen, Roggen, Hafer und Gerste kennt jedermann. Allerdings gibt es eine größere Vielfalt an Getreidesorten, die mit der sich stetig verbreiternden Palette an Bio-Lebensmitteln und in Zeiten des Klimawandels eine Renaissance erleben. Jahrhundertealte, robuste und besonders inhaltsreiche Getreidearten kommen immer mehr auf den Tisch.

Dem Thema „Alte Getreide- und Gemüsesorten“ widmet sich auch Mathias Apelt, der seit 2011 für das Parkrestaurant des Romantik Hotels Kieler Kaufmann verantwortlich zeichnet. Mathias Apelt war Schüler Juan Amadors und ist mit der modernen Molekularküche daher zwar bestens vertraut, hat für seine Küche aber einen ganz eigenen Stil entwickelt. Regional, modern und leicht lautet sein Credo. Das Produkt selbst steht eindeutig im Vordergrund und wird je nach Jahreszeit gekonnt in Szene gesetzt. In der Themenwoche „Alte Getreide- und Gemüsesorten“ vom 9. bis 15. September 2013 verwöhnt er seine Gäste mit schmackhaften Gerichten aus Amarant, Emmer oder Einkorn.

Das Einkorn beispielsweise ist 8.000 Jahre alt und wurde auch von Ötzi, der Eismumie aus dem Öztal, verzehrt. Es eignet sich, genauso wie Emmer, als Einlage in Suppen oder Eintöpfen sowie als Rohkostzutat in Salaten. Beim Einkorn sind die heilsamen Eigenschaften bei Verdauungsstörungen zu bemerken. Da Emmer und Einkorn nur sehr vereinzelt angebaut werden, müssen sie direkt beim Erzeuger bestellt werden. Sie werden zurzeit als Rarität gehandelt.

Amarant ist aufgrund seines hohen Gehalts an essenziellen Aminosäuren sowie Eisen, Magnesium und Zink sehr gesund. Auch die Inkas und Mayas nutzten Amarant neben Quinoa und Mais als Grundnahrungsmittel. Im Gegensatz zu Quinoa wird der gut verträgliche Amarant heute gerne in der Baby- und Kindernahrung verwendet. Außerdem wird Amarant Vollkornteigwaren wie Brot oder auch Müsli zugegeben. Wie Quinoa ist auch Amarant glutenfrei und daher für die Zöliakie-Diät geeignet. Gekocht entfaltet er ein leicht nussiges Aroma.

Rezepttipp von Mathias Apelt

Für die Themenwoche im Romantik Hotel Kieler Kaufmann hat Mathias Apelt ein spezielles Rezept kreiert: Einkorn-Ziegenkäse-Bällchen mit Spinat. Das Rezept ist hier abrufbar: http://primo-pr.com/bildarchiv/downloads.php?download=334

Das kulinarische Veranstaltungsprogramm des Romantik Hotels Kieler Kaufmann ist in einem Kaleidoskop zusammengefasst. Neben den Themenwochen stehen auch ein neuer Gourmet-Stammtisch sowie die neue Kochklasse für Hobbyköche auf dem Plan (http://www.kieler-kaufmann.de/speisen/kaleidoskop.html).

 

Über das Romantik Hotel Kieler Kaufmann

Parkflair mit Fördeblick bietet das Romantik Hotel Kieler Kaufmann im Villenviertel Düsternbrook, unweit der Kieler Innenstadt. Ob im englischen Landhausstil oder in traditionell-modernem Ambiente – die 39 Zimmer laden ein, den aristokratischen Charme der einstigen Bankiersvilla im Neobarockstil zu genießen. Mit Kochkunst auf Sterneniveau verwöhnt Mathias Apelt im hoteleigenen Parkrestaurant. Schwimmen, saunieren, sonnenbaden ist in der Wellness-Oase “Sanctum” möglich. Die Zimmerpreise starten ab 139 Euro pro Nacht inklusive Frühstück, Parkplatz und mehr. Weitere Informationen: www.kieler-kaufmann.de

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen