So schmeckt Suriname: Neue kulinarische Routen für Urlauber

So schmeckt Suriname: Neue kulinarische Routen für Urlauber

Lokale Spezialitäten auf Surinames Märkten (Bildquelle: SHATA)

Das im Nordosten Südamerikas gelegene Suriname gilt hierzulande noch als Geheimtipp und spricht insbesondere Urlauber an, die authentische Reiseziele suchen. Im Fokus stehen dabei Natur- und Abenteuertourismus. Mit neuen kulinarischen Routen will die Suriname Hotel and Tourismus Association (SHATA) jetzt das touristische Angebotsportfolio erweitern. Sie setzt dabei auf die Vielfalt der lokalen Küchen und Restaurants, die von den Wurzeln der eingeborenen, indischen, javanischen, chinesischen, afrikanischen und europäischen Einwohner geprägt sind. Es entstehen vier thematische Rundgänge, welche Einblicke in das multikulturelle Land mit einer der buntesten Gesellschaften weltweit ermöglichen.

Auf der „Ethnic-Route“ entdecken Besucher den authentischen Geschmack Surinames. Diese Route stellt eine Kombination landestypischer Restaurants mit ihren javanesisch, indisch, afrikanisch surinamisch (kreolisch & marron), chinesisch und jüdischen Einflüssen vor. Mit der „Multi-Cultural-Route“ gehen Besucher auf eine kulinarische Fusion-Reise. In kreativen Restaurants verschmelzen hier Pasta mit einheimischen Gewürzen und Bur-ger mit Curry-Aromen. Die „Agro-Route“ ist speziell auf den Agrotourismus ausgerichtet. Die angebotenen Speisen und Getränke werden lokal oder in der Nähe des Restaurants angebaut. Ob Brasilien, Haiti, Niederlande, Italien oder Afrika – auf der „Globale Route“ finden Interessierte landestypische Speisen und Getränke aus allen Kontinenten.

Sinfra Zaandam, Managing Director SHATA hierzu: „Erst letztes Jahr wurde Surinames Koch-Verband bei “ The Taste Of The Carribean“ in mehreren Kategorien ausgezeichnet – Gold in der Kategorie Jungkoch des Jahres, Silber in Nationales Team und Konditormeister des Jahres sowie beim Wettbewerb Seafood und Rindfleisch, Bronze in Chefkoch und Barkeeper des Jahres. Dieses Potential möchten wir zukünftig nutzen, um Urlaubern die Vielfalt Surinames im wahrsten Sinne schmackhaft zu machen.“

Allgemein zu Suriname:
Das rund 164.000 Quadratkilometer große Suriname mit seiner Hauptstadt Paramaribo liegt an der nordöstlichen Spitze Südamerikas am Atlantischen Ozean. Reisende erwartet tropischer Regenwald, der 94 Prozent der Landesfläche bedeckt, und zu einem großen Teil unter Naturschutz steht. Kleine Lodges inmitten der unberührten Natur sind Ausgangspunkt für Erkundungstouren der vielfältigen Flora und Fauna, u.a. Jaguar, Tapir, Gürteltier, Brüll-affe und zahlreiche exotische Vögel. Aktivurlauber kommen beim Kayaken, Mountainbiken, Angeln oder Reiten auf ihre Kosten. Dazu zeichnet sich das Land durch die ausgesprochen warmherzige und entspannte Wesensart der Bevölkerung aus. Die offene Mentalität ist Ergebnis der großen Vielzahl der Nationalitäten, die sich im Laufe der Jahrhunderte in Suriname ansiedelten und ihre eigenen Traditionen mitbrachten.

Weitere Informationen auf www.surinametourism.sr

Allgemein zu SHATA:
Unter dem Dach der privatrechtlich organisierten SHATA haben sich zusammengeschlossen: 15 Hotels, zehn Reiseveranstalter- und Incoming Agenturen sowie Suriname Airways, Avis Car Rental und das International Suriname College of Hospitality and Tourism (STAS). Geleitet wird SHATA, die auch Mitglied der Caribbean Hotel and Tourism Association ist, von Sinfra Zaandam, Managing Director.
Die SHATA-Aktivitäten setzen auf diese Schwerpunkte: Marktforschung soll allen touristischen Akteuren verlässliche Daten aus dem lokalen Markt und den internationalen Zielmärkten zur Verfügung stellen. Mit diesen Erkenntnissen will die Organisation die Regierung zu Tourismus-Strategien und deren Umsetzung beraten. Gemeinsame Marketing-Maßnahmen in Zusammenarbeit mit der Regierung sollen die Destination in ausgewählten Märkten bei den Zielgruppen bekannter machen. So sollen alle Mitglieder mit Neugeschäft profitieren.

Weitere Informationen zur Organisation unter www.shata.sr

noble kommunikation, Tel: 06102-36660,
Fax: 06102-366611, Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg,
E-Mail: info@noblekom.de, Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de

Firmenkontakt
noble kommunikation
Katharina Fey
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
kfey@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressekontakt
noble kommunikation
Meltem Yildiz
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
myildiz@noblekom.de
http://www.noblekom.de

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen