Achtung Blitzer – Burgenstraße entschleunigt Raser

Print Friendly, PDF & Email

Mit Bußgeldbescheid langsamen Urlaub gewinnen

Achtung Blitzer - Burgenstraße entschleunigt Raser

Ritter vor Burg Rabenstein

Heilbronn, den 18.03.2014 – Wer zu schnell fährt, muss nicht nur tief in die Tasche für die Knöllchen greifen, sondern verpasst auch interessante Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Die Burgenstraße motiviert anlässlich ihres sechzigjährigen Bestehens Raser langsam zu fahren. Wer eine Kopie seines Bußgeldbescheides für zu schnelles Fahren bis 9. Juni 2014 an die Geschäftsstelle (Allee 28, 74072 Heilbronn) oder per E-Mail an info@burgenstrasse.de schickt, kann einen einwöchigen Aufenthalt an der 1.200 Kilometer langen Ferienstraße gewinnen, die vorbei an über 90 Burgen und Schlössern von Mannheim bis Prag führt. Auf der Fahrt durch das Neckartal, das Heilbronner Land, die Fränkische Schweiz, den Frankenwald, das Fichtelgebirge und Böhmen lohnt es sich, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen und den Blick schweifen zu lassen. Die Burgen und Schlösser thronen auf Hügeln und Felsen der wechselnden Naturlandschaften oder liegen eingebettet in herrschaftliche Parks. Zum breiten Freizeitangebot der Burgenstraße gehören auch im Jubiläumsjahr 2014 zahlreiche Veranstaltungen: Freilichtaufführungen vor historischer Kulisse, Burg- und Schlossfeste, traditionelle Märkte, Musikfestivals und Ausstellungen.

Alles Wissenswerte über das Jahr 2014 an der Burgenstraße enthält der neue Katalog. Er kann kostenlos unter Tel. 07131/56-4028 oder per E-Mail an info@burgenstrasse.de bestellt werden und steht unter www.burgenstrasse.de zum Download bereit.

Bildrechte: Burg Rabenstein Event GmbH Bildquelle:Burg Rabenstein Event GmbH

Über die Burgenstraße e.V.:
Die 1954 ins Leben gerufene „Burgenstraße“ zwischen Mannheim und Prag zählt zu den traditionsreichsten Ferienstraßen Deutschlands. Beginnend in Mannheim führt sie 1.100 Kilometer entlang mehr als 90 Schlösser und Burgen durch die Landschaften des Neckartals, der Fränkischen Schweiz, des Frankenwaldes und des Fichtelgebirges bis nach Böhmen. Die Touristikroute gewährt Reisenden einen historischen Einblick in das Mittelalter, den Barock und den Klassizismus.

Die Burgenstraße e.V.
Ariane Born
Allee 28
74072 Heilbronn
07131-564028
info@burgenstrasse.de
http://www.burgenstrasse.de

ReComPR GmbH
Ron Zippelius
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 21632-13
burgenstrasse@recompr.de
http://www.recompr.de

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen