Defereggental: Langlaufspaß auf 70 Kilometern im dicken Schnee

Print Friendly, PDF & Email

Loipen bis auf über 2.050, Pisten bis auf 2500 Meter / Schwarzachlauf im Deferegger Hochtal

Defereggental: Langlaufspaß auf 70 Kilometern im dicken Schnee

Winterurlaubsgenuss im Defereggental. Foto: defereggental.com

Januar 2014. (Dialog). Verlässlich hat sich mal wieder der Schnee im Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, gezeigt. Urlauber wissen die weiße Pracht zu schätzen, um zu sporteln oder einfach auszuspannen. Für Langläufer ist es traumhaft, zum Beispiel im Sonnenschein auf der Höhenloipe am Staller Sattel durch das glitzernde Weiß zu ziehen. Loipen sind aber ebenfalls in Hopfgarten und St. Veit gespurt, wo am 23. Februar der 33. Internationale Schwarzachlauf startet.

Hoch – auf über 2.050 Metern Seehöhe – mit dem Blick zu Dreitausendern, sonnig und schneesicher: So zeigt sich Jahr für Jahr die acht Kilometer lange Höhenloipe am Staller Sattel, gleich an der Grenze zum Südtiroler Antholzer Tal, wo jedes Jahr in der dritten Jännerwoche der Biathlonweltcup stattfindet. In dieser beeindruckenden Naturlandschaft rund um den Obersee lohnen sich aber auch Spaziergänge und Schneewanderungen. Zu recht sagen viele: „Hier ist es traumhaft schön!“ Zwischendurch kehrt man auf Gutes ein. Das geht in der Oberseehütte und im Lackenstüberl. Zum Lackenstüberl gelangt man einfach mit dem Skibus, zur renovierten Oberseehütte mit einem leichten, rund 20-minütigem Spaziergang durch die traumhafte Winterlandschaft.
In Hopfgarten finden Langläufer einen Zehn-Kilometer-Rundkurs, und in St. Veit laden Schwarzach- und Sonnenloipe, teils doppelspurig und mit Skatingbahn, zum Langlaufvergnügen ein.
Am 23. Februar heißt es „mitmachen oder zuschauen“. Dann startet hier der 33. Internationale Deferegger Schwarzachlauf. Es gibt verschiedene Klassen – auch für Kinder – mit unterschiedlichen Streckenlängen bis hin zur 25-Kilometer-Sprintwertung. Wer abends Lust auf Langlauf hat, kann seinen Bewegungsdrang auf der beleuchteten Loipe in St. Jakob ausleben: romantisch im Schein der Lichter.
Insgesamt werden im Defereggental rund 70 Loipenkilometer, einschließlich Höhen- und Skatingloipen, gespurt
.
Alpin im Skizentrum St. Jakob
Wer eher auf Alpinski setzt, ist im Skizentrum St. Jakob mit der Brunnalm richtig. Dort führen die Pisten bis auf über 2.500 Meter! Snowboarder tummeln sich im Funpark. Im weitläufigen Gelände mit dem wunderschönen Bergblick können auch Talabfahrten unter die Bretter genommen werden. Aus dem Tal geht es übrigens direkt mit der Kabinenbahn hoch ins Ski- und Schneevergnügen.

Schneeschuhwandern, Schitouren, Rodeln und Pferdeschlittenfahrten
Immer mehr Gäste begeistern sich auch für Skitouren und Schneeschuhwanderungen. Eine geführte Tour durch den Nationalpark Hohe Tauern kann sehr erlebnisreich sein. Von der romantischen Seite her wird das vielleicht noch von der Pferdeschlittenfahrt durch die Winterlandschaft übertroffen. Nicht nur Kinder werden ihren Spaß außerdem an einer zünftigen Rodelpartie haben. Das bringt zusätzlich Abwechslung in den Winterurlaub.
Man sieht: Im Defereggental gibt es viele Möglichkeiten zur abwechslungsreichen Urlaubsgestaltung, alles verbunden mit einer traumhaften Landschaft und der Osttiroler Gastfreundschaft.
Das Unterkunftsangebot reicht von Pensionen und Ferienwohnungen über Gasthöfe bis zu Komforthotels. Zum Teil werden attraktive Pauschalen mit verschiedenen Inklusive-Leistungen angeboten.
Informationen gibt’s kostenlos bei der Urlaubsregion Defereggental, Unterrotte 44, A-9963 St. Jakob, Telefon 0043 50 212 600, Fax 0043 50 212 600 2, oder per E-Mail: defereggental@osttirol.com, im Internet: www.defereggental.com.

Foto: Winterurlaubsgenuss im Defereggental. (Fotos: defereggental.com)

Download des Fotos auch direkt unter „Medientexte“ bei http://www.presseweller.de
Dort können auch weitere Fotos zum Thema angefordert werden

Das Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, ist mit seiner wunderschönen Landschaft ein bekanntes Ganzjahresurlaubsgebiet. Im Winter punktet das Hochtal mit Pisten bis auf über 2500 Meter, Loipen bis auf 2050 Meter wie am Staller Sattel, Rodelbahnen, Schneeschuhwanderungen, Skitouren und mehr. Ab dem Frühling ist das weitgehend allergenfreie Hochtal, das von über 60 Dreitausendern umgeben ist und verschiedene Themenwege bietet, ein Revier für Familienurlauber, Wanderer, Naturfreunde und Mountainbiker.
Das PR-/Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte im journalistischen und PR-Bereich in Reiseberichten und Tourismus. Im PR-Bereich ist man für Tourismusverbände sowie gute Hotels und Resorts tätig.

Kontakt
Urlaubsregion Defereggental, St. Jakob
Pamela Veider
Unterrotte 44
9963 St. Jakob i. Def.
004350212600
defereggental@osttirol.com
http://www.defereggental.com

Pressekontakt:
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen