Die Hygieneampel – mit indugastra zum Erfolg

Die Hygieneampel - mit indugastra zum Erfolg

Die Hygieneampel ist ein Bewertungssystem, das die Hygienestandards in der Gastronomie für die Gäste sichtbar macht. So soll mehr Sicherheit und Transparenz geschaffen werden. Bislang nehmen allerdings nur die Kommunen Duisburg und Bielefeld an dem Pilotversuch des Projektes teil.

Die Risikoklassen eins bis neun entscheiden über die Häufigkeit, in der die Betriebe überprüft werden könnten. Elf Kriterien fließen in die Beurteilung mit ein. Maximal 80 Minuspunkte werden bei Beanstandungen vergeben. Ist ein Betrieb negativ aufgefallen, steigt die Zahl der Kontrollen an. Bewertet werden die verschiedenen Aspekte der Hygiene in Betrieben, die mit Lebensmitteln arbeiten. Einer davon ist, wie verantwortungsvoll die Mitarbeiter ihre Hände reinigen und wie gut sie über die obligatorischen Maßnahmen für Reinigung und Desinfektion aufgeklärt wurden. In die Bewertung fließt auch ein, ob genügend funktionelle Seifenspender sowie hygienische Papier-Handtücher oder Toilettenpapier zur Verfügung stehen.
Die Zubereitung und die Aufbewahrung von verschiedenen Lebensmitteln ist ein wichtiges Kriterium für die Bewertung. Dabei zählen Eier und Geflügel zu den kritischen Lebensmitteln, da sie Salmonellen in sich tragen können. Der Umgang mit der Kategorie der kritischen Lebensmittel muss in der Küche nach strengen Regeln erfolgen. Eine gründliche und professionelle Reinigung der Geräte und Arbeitsflächen garantiert die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter. Die Arbeitskleidung sollte einheitlich und leicht zu reinigen bzw. zu waschen sein.

Seit nunmehr 15 Jahren versorgt das Großhandelsunternehmen indugastra gastronomische Betriebe mit Hygieneprodukten. Das Produktportfolio von indugastra beinhaltet neben Reinigungsmittel und Waschraumhygiene dabei auch ein breitgefächertes Sortiment an Gastronomiebedarf wie Toilettenpapier und Papierhandtücher. Der Experte für Hygiene-Produkte ist somit ein wichtiger Dienstleister und dank langjähriger Erfahrung kompetenter Partner für zahlreiche Gastronomen. Gleichzeitig betreut indugastra auch einen großen Kundenstamm vieler anderer Branchen – und zwar zur vollen Zufriedenheit.

Der Fachhändler für Hygienelösungen indugastra zeichnet sich insbesondere durch seine langjährige Erfahrung von bereits 15 Jahren aus. Der Händler betreut Geschäftskunden aus den unterschiedlichsten Bereichen in ganz Deutschland und erstellt auf Wunsch, individuelle Hygienekonzepte nach den neuesten Erkenntnissen. Der Onlineshop bietet den Kunden eine bequeme Lösung für Hygieneartikel und gewährt eine schnelle Lieferung. Dabei ist das Portfolio des Shops vielfältig – von u.a. Falthandtüchern, Papierhandtüchern, Handtuchrollen, Toilettenpapier und Reinigungsmitteln, ist nahezu alles vorhanden.

Kontakt
indugastra
Lars Beiske
Bausenhagener Str. 7
58730 Fröndenberg/Ruhr
+49 (0)2303-49384
pr@indugastra.de
http://www.indugastra.de

Pressekontakt:
XIEGA UG (haftungsbeschränkt)
Benjamin Wichert
Rheinlanddamm 201
44139 Dortmund
0231-5869630
presse@xiega.de
http://www.xiega.de

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen