Die Nacht unter Südaustraliens Sternenhimmel verbringen

Print Friendly, PDF & Email

Ikara Safari Camp – Im Outback in luxuriösen Safari-Zelten übernachten

Die Nacht unter Südaustraliens Sternenhimmel verbringen

Neues Ikara Safari Camp in Südaustralien

Wer träumt nicht davon eine romantische Nacht unter Sternen zu verbringen? Ab jetzt können Touristen in Südaustralien die Weite des Outbacks hautnah genießen, ohne dabei auf die Annehmlichkeiten einer 5-Sterne Unterkunft zu verzichten. Das luxuriöse Ikara Safari Camp gehört zum Wilpena Pound Resort und ist Teil des berühmten Flinders Ranges Nationalparks. Insgesamt stehen den Gästen 15 komfortable Zelte zur Verfügung, die jeweils mit Bad, King Size Bett, Esszimmer, Bar und sogar einer eigenen Feuerstelle ausgestattet sind. Die Zelte bieten Platz für bis zu zwei Erwachsene und zwei Kinder und sind ab 180 AUD pro Zelt und Nacht buchbar. Der australische Tourismusminister, Leon Bignell, lobt das Safari Camp als eine erstklassige Alternative zu anderen Unterkünften, da sich die unvergleichliche Landschaft von dort aus hervorragend entdecken lässt. „Die Besucher können in Südaustralien somit ein ähnlich beeindruckendes Flair wie in der afrikanischen Savanne erleben“, sagt Bignell.

Die Natur entspannt erkunden
Die ungewöhnliche Kombination von Wildnis und Komfort macht das Ikara Safari Camp für Australier wie auch internationale Gäste gleichermaßen interessant. Schon jetzt sind die imposanten Flinders Ranges das zweithäufigste Ziel für internationale Touristen in Südaustralien und das neue Luxus-Camp schärft das Profil der Region als einzigartige Urlaubsdestination. Für abenteuerlustige Reisende bieten der Nationalpark und das Outback zahlreiche Aktivitäten, wie atemberaubende Rundflüge über die fesselnden Weiten des Wilpena Pounds, Ausflüge zu den Opalminen in Cooper Pedy und Fahrten in der historischen Eisenbahn Pichi Richi. Sport- und Wanderliebhaber können die Region am besten entlang des Heysen Trails mit dem Mountain Bike oder zu Fuß erkunden.

Eine neue Art zu campen: Glamping
Betreiber des Wilpena Pound Resort ist das Unternehmen Anthology, dessen Spezialisierung im Bereich des naturnahen Tourismus liegt. Grant Hunt, CEO von Anthology, ist der Überzeugung, dass die luxuriösen Zelte internationale Urlauber und „Glampers“, also Gäste, die aktive und naturnahe Urlaub mit Stil bevorzugen, anziehen werden. „Das Ikara Safari Camp ermöglicht es Gästen, das Outback unter freiem Himmel zu genießen und bietet dazu noch eine entspannte und hochwertige Unterkunft“, betont Hunt. Beim „Glamping“ können die Gäste die exklusive Region fernab vom großen Campingplatz inmitten von rotem Eukalyptus und heimischen Tannen hautnah erleben.

http://www.ikarasafaricamp.com.au/

Bildrechte: SATC Bildquelle:SATC

In Südaustralien vermischen sich die schönsten Dinge des Lebens: ein entspannter Lebensstil, eine herausragende Küche, exzellente Weine und unbeschreibliche Naturerlebnisse. Restaurants in allen Regionen von Südaustralien kombinieren die besten Köche, frischeste Zutaten und hervorragende Weine zu bezahlbaren Preisen. Der weltweit führende Reiseratgeber Lonely Planet hat Adelaide, die Hauptstadt von Südaustralien, jüngst als eine der Top 10 Städte für 2014 ausgezeichnet. Die Menschen im ganzen Staat sind freundlich, locker und offen. Die Landschaft in Südaustralien beeindruckt mit faszinierenden Gegensätzen. Es gibt das riesige Outback, Weinberge und Farmland genauso wie unberührte Wildnis. Durch das Herz des Staates fließt der mächtige Murray River, und die Küste wartet mit sandigen Buchten, spektakulären Felsklippen und einem großen Angebot an Wassersportaktivitäten auf.
Singapore Airlines, Cathay Pacific, Malaysia Airlines und Emirates fliegen Adelaide dutzendfach wöchentlich aus Deutschland an. Qantas, Tiger, Regional Express, Virgin Australia und Jetstar verbinden Adelaide mehrmals täglich mit anderen australischen und internationalen Flughäfen.
http://www.southaustralia.com/de

South Australian Tourism Commission c/o public link GmbH
Anita Carstensen
Albrechtstr. 14
10117 Berlin
+49 (0)30 44 31 88 24
a.carstensen@publiclink.de
http://www.publiclink.de

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen