No Tannenbaum: Deutsche flüchten Weihnachten am liebsten in die Berge, Italiener shoppen in New York

* 31 Prozent mehr Ausgaben bei Flugbuchungen über Weihnachten
* Weihnachts-Reiseplanung: Italiener auf Platz 1 der Frühbucher,
Deutsche dieses Jahr fast einen Monat früher dran als 2012

Berlin/Athen: Der Traum von Weihnachten unter Palmen ist kein deutscher. Das zeigt eine Datenanalyse der Online-Reiseagentur tripsta, die sämtliche Flugbuchungen in Deutschland sowie Italien, Russland und Griechenland im Zeitraum vom 20. Dezember bis 06. Januar in den Jahren 2012 und 2013 untersuchte. Demnach zieht es die Deutschen, wenn sie sich gegen den heimischen Tannenbaum entscheiden, in der Weihnachtsreisesaison zum Großteil in die Berge. Österreich und die Schweiz landen auf Platz 1 und 2 der meist gebuchten Flugrouten, erst auf Platz 3 befindet sich die Türkei. In Griechenland und Russland hingegen bleibt man zur besinnlichen Zeit lieber im eigenen Land. Die meist gebuchten Flugrouten sind alle inländisch. Einzig Italien bildet mit New York auf Platz 1 der meist gebuchten Flugziele die Ausnahme.

* Deutsche geben mehr Geld für Flüge während der Weihnachtszeit aus

Im Vergleich zu 2012 geben die Deutschen in diesem Jahr satte 31 Prozent mehr für Flüge in der Weihnachts- und Silvesterzeit aus. 2012 lag der Warenkorb durchschnittlich noch bei 356 Euro, 2013 waren es 466 Euro. Im internationalen Vergleich liegen die Deutschen damit allerdings nur auf Platz 2. Das Geld sitzt am lockersten bei den Italienern, die durchschnittlich 698 Euro für Flüge in der Weihnachtssaison ausgeben. Die inländischen Flugbuchungen der Russen und Griechen spiegeln sich
dementsprechend auch in den Ausgaben wieder. Der durchschnittliche russische Warenkorb beträgt 425 Euro, der griechische sogar nur 316 Euro.

* Weihnachts-Reiseplanung: Der frühe Vogel kommt aus Italien (1)

Der Großteil der Flüge in Deutschland wurde 2012 30 Tage vor Abflug gebucht. 2013 haben die Deutschen hingegen schon viel früher Nägel mit Köpfen gemacht. Die meisten Buchungen wurden 58 Tage vor Abflug abgeschlossen. Nur die Italiener planten dieses Jahr noch früher ihre Weihnachtsflucht und hier buchten die meisten 69 Tage im Voraus. Die Russen und Griechen buchten ihre meist inländischen Flüge meistens 46 bzw. 49 Tage vor Abflug.

(1) Bei den Daten Weihnachts-Reiseplanung gilt der Median-Wert

Über tripsta
tripsta.de ist eine griechische Online-Reiseagentur, die sich mit Flug-, Hotel- und Mietwagen-Buchungen auf den Kern einer jeden Reise spezialisiert hat. Dank einer ausgefeilten Suchmaschine, der einzigartigen Technologie für Flugpreisvergleiche sowie einem puristischen Design finden Reisewillige schnell und auf einen Blick günstige Flüge, Hotels und Mietwagen.

Die in Athen beheimatete Online-Reiseagentur ging 2010 aus der Expansion der griechischen Mutter travelplanet24 hervor und ist mittlerweile in 15 Ländern Süd- und Zentraleuropas vertreten. tripsta wächst stetig und beschäftigt derzeit 110 Mitarbeiter aus 15 verschiedenen Nationen. Das Unternehmen zählt mittlerweile zu den 3 größten Internet-Reiseagenturen Griechenlands und den 10 größten Südosteuropas.
Weitere Informationen unter: http://www.tripsta.de/

Kontakt
tripsta.de
Christina Wimmer
Potsdamer Platz 10, Haus 2, 5
10785 Berlin
+49 698 0921864
cwimmer@tripsta.com
http://www.tripsta.de

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Katharina Zegers
Schlesische Straße 28
10997 Berlin
+49(0)30.69814314
katze@frische-fische.com
http://frische-fische.de/

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen