Podiumsdiskussion „Wachstumsbremse Fachkräftemangel?“ im Park Inn am Alexanderplatz

20. Februar 2014 – Am 26. Februar lädt der Märkischen Presse- und Wirtschaftsclub zur Podiumsdiskussion „Wachstumsbremse Fachkräftemangel – ein Problem der nächsten Generation oder schon lange Unternehmensrealität?“ in das Park Inn am Alexanderplatz. „In Hotellerie und Gastronomie ist der Fachkräftemangel schon deutlich zu merken. Wir müssen verstärkt in die Ausbildung der jungen Menschen investieren, um auch morgen noch mit qualifizierten Fachkräften arbeiten zu können“, erklärt Jürgen Gangl, Direktor Park Inn am Alexanderplatz und Teilnehmer der Podiumsdiskussion.

Der Fachkräftemangel droht zur Wachstumsbremse Nummer Eins zu werden. Neben Hotellerie und Gastronomie spüren besonders die Pflegeberufe den Mangel an qualifiziertem Personal bereits an vielen Stellen. Bildungsprogramme und politische Versuche, das Potential der älteren Beschäftigten und der Eltern mehr einzubinden, reichen nicht aus – die Unternehmen müssen auch selbst aktiv werden. Personalbindung und die Förderung junger Talente sind wichtige Managementaufgaben, um die Betriebe weiterhin wettbewerbsfähig zu halten.

Neben Jürgen Gangl diskutieren Dr. Astrid Nelke, Unternehmensberatung [know:bodies], Silke Bigalke, ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg, Simon Margraf, IHK Berlin sowie Wilfried Wesemann, Evangelisches Johannesstift und Fachausschusses stationäre Altenpflege im DEVAP. Moderiert wird der Talk von der Journalistin Caroline Methner. Interessierte Leserinnen und Leser können sich unter m.hempel@mpwberlin.de zu der Veranstaltung anmelden.

Das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz ist das Vier-Sterne-Superior Komfort Hotel direkt gegenüber des Berliner Fernsehturms. Mit 150 Metern bietet Berlins höchstes Gebäude beeindruckende Aussichten über die Hauptstadt – in der 37. Etage erleben die Gäste der 800 Quadratmeter großen Eventfläche „Panorama37“ diesen Blick über Berlin. Das modern designte Vier-Sterne-Superior-Hotel verfügt auf 37 Etagen über 1.012 Gästezimmer verschiedener Kategorien sowie Suiten. Das Business-Hotel bietet elf variable Veranstaltungsräume mit Tageslicht – inklusive eines Ballsaals für bis zu 350 Personen. Für Entspannung und Erholung sorgt der Wellnessbereich mit Sauna, Massage, Fitnessgeräten und einer Health-Bar. Zu den besonderen Einrichtungen des Hauptstadt-Hotels gehören die Gastronomiewelt „Spagos“, eine Dachterrasse in der 40. Etage sowie das Forum für zeitgenössische Kunst „art place berlin“ mit ständig wechselnden Ausstellungen. Ein öffentliches Parkhaus, die verkehrsgünstige Anbindung an alle öffentlichen Verkehrsmittel sowie Busparkplätze garantieren kurze Wege. Die Leitung des Vier-Sterne-Superior-Hotels hat Hoteldirektor Jürgen Gangl. Betreiber ist die Kölner EVENT Hotelgruppe, die sich auf das Management von Tagungs- und Businesshotels spezialisiert hat. Weitere Informationen finden interessierte Leserinnen und Leser unter www.parkinn-berlin.com .

Kontakt
Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz
Elke Albert
Alexanderplatz 7
10178 Berlin
+49 30 2389 0
elke.albert@parkinn-berlin.com
http://www.parkinn-berlin.de

Pressekontakt:
[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103
14059 Berlin
+49 177 703 74 12
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen