Melbourne & Victoria Insider Tipps: Einheimische erzählen jetzt aus dem Nähkästchen

Print Friendly

Melbourne & Victoria Insider Tipps: Einheimische erzählen jetzt aus dem Nähkästchen

Ashton Marsh ist Rangerin auf Phillip Island nahe Melbourne.

Welche versteckten Bars sollte man im australischen Melbourne gesehen haben? Welcher Ausblick an der Great Ocean Road lohnt sich besonders und wo kann man auf Phillip Island abertausende Seevögel beobachten? Ihre ganz privaten Geheimtipps verraten nun diejenigen, die sich auskennen: Bewohner der jeweiligen Regionen von Melbourne & Victoria. Auf der deutschsprachigen Website des australischen Bundestaats erzählen sie ihre Geschichten persönlich und liefern Fotos und Video gleich mit.

„Ziel unserer neuen Initiative ist, für alle elf Regionen echte Geheimtipps zu verraten, die es bis jetzt nicht in die Reiseführer dieser Welt geschafft haben. Die vorgestellten Tipps erfordern eine sehr gute Kenntnis der lokalen Umgebung, wie sie nur die Einheimischen haben können“ erläutert Susanne Stellberg, Marketing Managerin für Tourism Victoria in Deutschland. Los geht es mit Empfehlungen für die Hauptstadt Melbourne, die beliebte Great Ocean Road und die Insel Phillip Island.

Die ehemalige Designerin Fiona Sweetman verrät ihre Lieblingsbars in der Metropole am Yarra River und ermuntert Besucher dazu, einfach mutig zu sein: „Melbournes Seele verbirgt sich in den vielen Hinterhöfen, oberen Stockwerken und Kellern. Nicht selten findet man hier schrullige, liebenswerte Geschäfte, Bars mit ungewöhnlichen Konzepten oder Ateliers talentierter Jung-Designer. Deshalb einfach mal ein paar Türen aufstoßen und vor allem Einheimische fragen. Die Melburnians sind stolz auf ihre Stadt und wollen es auch jedem zeigen!“

Eine andere Perspektive der Stadt kennt die naturverbundene Reiseveranstalterin Janine Duffy: „Überall in Melbourne kann man Tiere entdecken: Die Regenbogen-Loris veranstalten allabendlich ein großes Theater – direkt über unseren Köpfen und doch kaum beachtet. Es ist herrlich bei dem dramatischen Schauspiel zuzuschauen. Auch findet man in Melbournes Parks endemische Tiere wie den Ringbeutler – sie sitzen gern in den Bäumen der Fitzroy Gardens. Nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt trifft man mit ein wenig Ortskenntnis Kängurus und Koalas in freier Wildbahn.“

Auf Phillip Island, Heimat der berühmten Pinguinparade erklären die beiden Ranger Ashton Marsh und Andrew Dallinger, warum die Insel weit mehr zu bieten hat, als die bekannten Touristenattraktionen. Entlegene Wanderungen am Cape Woolamai, die besten Surf- und Schnorchelplätze oder verwachsene Buschwege für Fahrradtouren lassen sich mit ein wenig Insider-Wissen leicht finden.

Zwei Millionen Menschen fahren alljährlich die Great Ocean Road entlang, vor allem um die beeindruckenden Felsformationen wie die Zwölf Apostel zu bestaunen. Die Eco-Lodge-Betreiberin Dana Ronan und der Zoologe und Tourguide Bruce Jackson kennen einige der noch weniger frequentierten, aber unbedingt sehenswerten Plätze entlang der Route. Sie weisen den Weg zu einem Lehrpfad des einst hier ansässigen Koorie-Volkes, Mountainbike-Strecken im Regenwald und entlegenen Stränden. Beide haben den Great Ocean Walk, ein Wanderweg, der abseits der Straße entlangführt für sich entdeckt. „Hier ist man oft ganz für sich in dieser unvergleichbaren Naturkulisse mit vielen Tieren, wie Kängurus, Koalas und sogar Pinguinen am Strand der Zwölf Apostel!“ schwärmt Dana Ronan.

Die Insider Tipps mit Ortsangaben finden sich auf der deutschsprachigen Website von Tourism Victoria: http://de.visitmelbourne.com/insider-tipps.

Bildrechte: © Tourism Victoria Bildquelle:© Tourism Victoria

Der Bundesstaat Victoria mit seiner trendigen Hauptstadt Melbourne zeigt Australiens große Vielfalt auf kleiner Fläche: lange Sandstrände und Steilküsten mit Felsformationen wie den Zwölf Aposteln, fruchtbare Weinregionen und alpines Hochland sowie das einsame Outback. In Victoria liegt ein Drittel aller Nationalparks des fünften Kontinents. Melbourne ist mit 4 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Australiens und ein Schmelztiegel. Hippe Bars, Restaurants und Boutiquen, moderne Galerien und weitläufige Parks bieten Kulisse für Sport-, Mode- und Kulturveranstaltungen von Weltformat.

Weitere Informationen zu Melbourne und Victoria auf der deutschsprachigen Website www.visitmelbourne.com/de. Eine deutsche Broschüre ist bestellbar unter www.australien-info.de/vic

Melbourne und Victoria
Sabrina Lütcke
Luisenstr. 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Noble Kommunikation GmbH
Marina Noble Sabrina Lütcke
Luisenstr. 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen