3. Deutscher & 5. Norddeutscher Campingtag

Die Campingbranche trifft sich in Dortmund

3. Deutscher & 5. Norddeutscher Campingtag

Am 27. & 28. November trifft sich die Campingbranche zum fünften Mal beim bundesweit bekannten Norddeutschen Campingtag. Der jährlich wechselnde Veranstaltungsort zieht in diesem Jahr Campingplatzbetreibende ins zentral gelegene Dortmund, wo die Teilnehmenden eine interessante und vielseitige Fachtagung erwartet. Als wichtiger Treffpunkt und Impulsgeber für die gesamte Branche bietet der Norddeutsche Campingtag die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

Begrüßt werden die Teilnehmenden und Ausstellenden vom federführenden Veranstalter, dem Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. – Landesverband Nordrhein-Westfalen, und den weiteren Landesverbänden Brandenburg (BVCD-BB e.V.), Mecklenburg-Vorpommern (BVCD/MV e.V.), Niedersachsen (BVCD-Niedersachsen e.V.), Schleswig-Holstein (BVCD-SH e.V.) sowie dem Verband der Camping- und Freizeitwirtschaft Sachsen-Anhalt (VCS-A e.V.). Darüber hinaus wird unter der Schirmherrschaft des BVCD e.V. und durch die Anbindung des 3. Deutschen Campingtages die Campingbranche aus ganz Deutschland angesprochen.
Die Teilnehmenden erwartet neben einer breitgefächerten Ausstellung mit ca. 90 Unternehmen ein vielfältiges Kongressprogramm mit Fachvorträgen zu Themen wie Personalgewinnung und -bindung, Klimawandel, Digitalisierung, Gesundheitsmanagement sowie wichtige Rechtsthematiken.

Eröffnet wird das Event in diesem Jahr von Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin von Tourismus NRW, und vom Bürgermeister der Stadt Dortmund Manfred Sauer. Anschließend stellt Dr. Gunter Riechey, Präsident des BVCD, die aktuellen Entwicklungen der Campingwirtschaft vor: “Camping in Deutschland erfreut sich stark wachsender Beliebtheit und ist außerordentlich erfolgreich. Dies hängt sicher auch mit der Qualität des Angebots unserer Campingplätze zusammen.” Für die Gewährleistung dieser Qualität sieht Dr. Riechey das Netzwerken innerhalb der Branche als unverzichtbar an. “Die Campingtage sollen dabei nicht nur den Austausch der Branche gewährleisten, sondern auch den Dialog mit anderen Tourismuszweigen und der Politik fördern”, so Herr Dr. Riechey.

Entwicklung der Campingbranche 2019
Der Camping-Boom in Deutschland reißt nicht ab: Von Januar bis Juli 2019 konnte gegenüber dem Rekordjahr 2018 ein Übernachtungsplus von 4,8 % und insgesamt 21.301.873 Übernachtungen verzeichnet werden. Dies belegen die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts. Beliebt ist Camping in Deutschland sowohl bei den einheimischen als auch bei Gästen aus dem Ausland. Die Ankünfte aus dem Ausland konnten im ersten Halbjahr um 1,5 % gesteigert werden, die Übernachtungen fielen wie im Vorjahr aus. Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass in 2019 in allen Bundesländern die Übernachtungszahlen aus dem Vorjahr gehalten oder sogar gesteigert werden konnten. Campingland Nummer eins bleibt weiterhin Bayern mit rund 3,6 Mio. Übernachtungen, gefolgt von Niedersachsen mit 3,2 Mio. Übernachtungen und Mecklenburg-Vorpommern mit rund 3,1 Mio. Übernachtungen. Auch die monatlichen Neuzulassungszahlen für Reisemobile und Caravans sprechen für sich. Beispielsweise ermittelt der Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD) im September 2019 mit 1.602 neuzugelassenen Caravans 20,1 % Zuwachs zum Vorjahr.
Auch in diesem Jahr sind Campingplätze aus ganz Deutschland herzlich eingeladen, an der Fachtagung teilzunehmen, mitzudiskutieren und ihre Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Interessierte Journalisten sind ebenfalls herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Gern vermitteln wir Ihnen im Vorfeld oder vor Ort einen Interviewpartner aus der Campingbranche und senden Ihnen weitere Hintergrundinformationen und Bildmaterial zu.

Weitere Informationen zum Programm und eine aktuelle Ausstellerliste erhalten Sie auf www.norddeutscher-campingtag.de

Fincke Werbung ist eine Werbeagentur aus Heide, Schleswig-Holstein und zuständig für die Veranstaltungsorganisation des Norddeutschen Campingtages.

Firmenkontakt
Fincke Werbung GmbH & Co.KG
Lisa Möller
Wulf-Isebrand-Platz 1-3
25746 Heide
04816886691
kontakt@norddeutscher-campingtag.de
http://www.norddeutscher-campingtag.de

Pressekontakt
Fincke Werbung GmbH & Co.KG
Lisa Möller
Wulf-Isebrand-Platz 1-3
25746 Heide
04816886691
l.moeller@fincke-werbung.de
http://www.norddeutscher-campingtag.de

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen