Einfaches Prinzip, große Urlaubswirkung: Inselhopping. Am besten auf den Seychellen.

Einfaches Prinzip, große Urlaubswirkung: Inselhopping. Am besten auf den Seychellen.

Inselhopping ist ein Urlaubstrend, der sich auch auf den Seychellen immer größerer Beliebtheit erfreut. Doch um den möglichst besten Erholungseffekt zu erzielen, sind ein paar einfache Regeln zu beachten: Wichtig, pro Station mindestens 2-3 Tage einplanen und am Ende des Urlaubs – nach einer spannenden und aufregenden Tour über verschiedene Inseln – einen Ruhepool suchen, um sich vor der Abreise noch einmal richtig zu entspannen. Wo geht das besser als im Savoy Resort & Spa ?

Mahe, 30. September 2014: Mit den circa 115 Inseln hat keine andere Inselgruppe so viel für Inselhopper zu bieten, wie die Seychellen. Doch was macht Inselhopping so beliebt? Ist es die Abenteuerlust oder die Ungebundenheit? Inselhopping bietet die Möglichkeit, in kurzer Zeit viele Facetten, Sehenswürdigkeiten und Landschaften des Urlaubsortes kennen zu lernen. Hat man auf der einen Insel alles gesehen, packt man seine Koffer und “hüpft” auf die nächste. So können immer wieder neue Seiten der Inselgruppe und ihrer lokalen Eigenheiten entdeckt werden. “Viele Urlauber nutzen Ihren ersten Aufenthalt, um auf den Seychellen anzukommen und eine Insel zu erkunden. Aber 90 Prozent der Urlauber, die die Seychellen ein zweites Mal besuchen, nutzen Inselhopping als Urlaubsform, um die vielfältige Kultur der Seychellen noch intensiver kennen zu lernen”, erklärt Derek Barbe, General Manager vom Savoy Resort & Spa.

Ein Trend für moderne Urlaubsnomaden
Wer es richtig anstellt, kann aus seinem Inselhopping-Urlaub den größten Erholungsfaktor herausziehen und gleichzeitig jede Menge Eindrücke sammeln. Neue Eindrücke und Erlebnisse schaffen Abstand zum Alltag – allerdings nicht zu viel davon. Daher gilt: nicht zu häufig die Inseln wechseln Um keinen neuen Stress zu produzieren und die einzelnen Inselbesuche genießen zu können, sollte auf jeden Fall ein Aufenthalt von mindestens zwei bis drei Tage pro Insel eingeplant werden. Auch eine abschließende Entspannungsphase ist ein absolutes Must und sollte Teil des Reiseplans sein.

Die Inselhopping-Tour auf den Seychellen beginnt für viele Urlauber mit einem Aufenthalt auf Mahe. Es ist die Haupinsel mit dem zentralen Flughafen. Von dort aus starten viele ihre Tour über die Inseln mit der Fähre, mit Inlandsflügen oder dem Hubschrauber. Die Seychellen bieten eine Vielzahl an Inselhopping-Zielen, die alle innerhalb von maximal einer Stunde zu erreichen sind. Alle Inseln bieten Hotels, Resorts oder Bungalow-Siedlungen, in denen die Besucher einkehren können. Hier eine Übersicht der schönsten und interessantesten Inseln:

Praslin, die zweitgrößte Insel der Seychellen ist in einer Stunde mit dem Schiff zu erreichen. Hier findet der Besucher neben wunderschönen Stränden auch das Vallee de Mai, ein Naturpark, der zum UNESCO Welterbe gehört.

Silhouette, die drittgrößte Insel der Seychellen, liegt nur 15 Flugminuten von Mahe entfernt und ist ein Paradies für Wanderer und Schatzsucher. Hier soll der berüchtigte Pirat Hodoul einen Schatz vergraben haben, der bis heute nicht gefunden wurde.

In nur 15 Minuten Seeweg von Praslin befindet sich La Digue, die viertgrößte Insel der Seychellen. Im üppigen Tropenwald der Insel finden sich Orchideen, Hibiskus, Mandelbäume und Vanillepflanzen. Auf der Insel werden noch alte Werte gepflegt und so können Besucher auf Ochsenkarren treffen und traditionellen Bootsbauern über die Schulter schauen.

In nur zehn Minuten auf dem Seeweg erreicht man die Insel Cerf, die für ihre schönen Schnorchelstellen bekannt ist. Hier können aber auch Riesenschildkröten und Flughunde beobachtet werden.

Die nördlichste Seychelleninsel ist Bird Island und liegt 30 Minuten mit dem Flugzeug von Mahe entfernt. Hier bietet sich dem Besucher exotische Einblicke in die einzigartige Flora und Fauna des Archipels. Berühmtester Bewohner von Bird Island ist die über 300 Kilogramm schwere Riesenschildkröte Esmeralda, die angeblich über 200 Jahre alt ist.

Für Abenteuerlustige ist Fregate genau das richtige Ziel, denn die Insel war ein beliebtes Piratenversteck. Schatzsucher können sich hier auf die Suche nach dem Piratengold machen, das auf der Insel vergraben sein soll.

Wer gerne große Fische fängt, sollte sich auf den Weg nach Denis Island machen, die 30 Minuten Flugweg von Mahe entfernt liegt. In den Gewässern tummeln sich neben anderen exotischen Arten auch Thunfische, Barrakudas und Schwertfische, die die Herzen von Tiefseeanglern höher schlagen lassen.

Luxuriösem Öko-Tourismus können sich Besucher auf North Island hingeben. Vom ansässigen Resort-Management wird die Insel Stück für Stück in ein Naturschutzgebiet verwandelt und gefährdete Flora und Fauna wieder auf der Insel angesiedelt. Das bietet Besuchern ein intensives Erleben von Umwelt und Natur.

Vor der Heimreise: Entspannung nicht vergessen
Nach den spannenden und aufregenden Inselhopping-Touren suchen die Reisenomaden gerne noch einmal die Entspannung unter Palmen, bevor es wieder nach Hause geht. Dazu kehren sie auf die Hauptinsel Mahe zurück und checken ins Savoy Resort & Spa ein, um hier alle Annehmlichkeiten eines 5-Sterne Hotels und einen einzigartigen und unvergesslichen Aufenthalt zu genießen. Die Hotelanlage mit über 6,4 ha und direktem Zugang zum Traumstrand Beau Vallon Beach bietet 163 moderne und elegante Unterkünfte, zwei Restaurants, eine Strandbar und ein vielseitiges Wellness- und Sportangebot. Im Spa-Bereich sorgt ein Team aus Beauty- und Wellnessexperten täglich für das Wohlbefinden und die Erholung der Besucher. Das vielfältige Programm für Schönheit und Entspannung bietet 13 unterschiedliche Massagen aus den Bereichen klassische, asiatische, ayurvedische und Energiemassage – und ist damit ein gelungener Abschluss für den Urlaub.

Hotel

Firmenkontakt
Savoy Resort & Spa
Frau Tiffany Feng
Beau Vallon
Box 400 Mahe
+248 261 7692
pr@savoy.sc
http://www.savoy.sc

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Kristina Weidl
Münzstr. 18
10178 Berlin
030 21 91 59 60
k.weidl@markengold.de
http://www.markengold.de

%d Bloggern gefällt das: