Gutes Einschlafen in fremden Hotelzimmern – Tipps wie es am besten klappen kann

Die meisten Menschen tun sich schwer in Hotels wirklich gut schlafen bzw. einschlafen zu können.

Hotel Zimmer

In fremden Betten lässt es sich bekanntlich in der Regel schlechter schlafen und Ausruhen, als im eigenen Bett zuhause. Die meisten Menschen tun sich schwer in Hotels wirklich gut schlafen bzw. einschlafen zu können. Das Bett ist zu weich, die Matratze viel härter als zuhause, oder die ungewohnte Geräuschkulisse stört den empfindsamen Schlaf.

Aber auch unser instinktives Verhalten, wachsam in fremder Umgebung zu sein, um in der Not schnell flüchten zu können, raubt uns im Unterbewusstsein den Schlaf. Denn dieses ist im wahrsten Sinne des Wortes dann erst recht auf der Hut. Doch mit einigen Tricks und Tipps kann man zumindest dem schlechten Schlaf oder dem miserablen Einschlafen schon im Vorfeld den Garaus machen und die Chance eines erholsamen Schlummerns in fremden Federn zu erhöhen.

Zuhören entspannt

Was auch sehr gut helfen kann, ist zum Einschlafen ein Hörbuch in Angriff zu nehmen. Je nachdem um welchen Inhalte es sich beim jeweiligen Hörbuch handelt, kann ein solches Hörbuch Wunder bewirken und ungemein beruhigend für den gestressten Geist und eine unruhige Seele sein. Die Konzentration fällt automatisch auf das Zuhören der Geschichte und schnell fokussieren sich alle Gedanken rings ums Wesentliche, die eigentliche Story des Hörbuches.

Wir kennen in der Regel schon aus der Kindheit das angenehme und äußerst einschläfernd wirkende Gefühl, wenn Eltern allabendlich eine Gute Nacht-Geschichte am Bettrand sitzend vorlasen. Die Augenlider wurden immer schwerer und manchmal reicht schon allein der Gedanke daran, dass nun mittels leiser und gedämpfter Stimme die ersten Sätze der Geschichte vorgelesen werden, um schläfrig zu werden. Das Gleich passiert auch beim Ritus Gute Nacht Geschichte in Form eines Hörbuches. Denn auch hier ist es nicht nur die Geschichte hinter der Stimme, sondern die Stimme selbst im Wesentlichen kann dazu beitragen, dass wir geruhsam in den Schlaf finden können beim Zuhören.

Das Lieblingsbuch

Lesen hat schon immer dabei geholfen, dass wir schneller einschlafen können. Und richtige Leseratten können ihr Lieblingsbuch kaum aus der Hand geben, so sehr sind sie in die jeweilige Geschichte und deren Ausgang vernarrt. Wer das Buch mit ins Hotel nimmt und am Abend im Bett aufschlägt und liest, erhöht die Chance, dass die Lider schwer wie Blei werden und dass man dann einschläft. Eine wichtige Vorbereitung, um gesunden Schlaf zu gewährleisten. Wer allerdings geschäftlich unterwegs ist, sollte nicht den Weckdienst vergessen oder den Wecker zu stellen, um früh genug am Morgen aus den Federn zu kommen.

Heißer Kakao und Milch mit Honig

Wer zuhause gerne einen heißen Kakao trinkt oder die heiße Milch mit Honig, der sollte das auch im Hotel nicht unterlassen und ermöglichen. Generell sollte man alle Riten, die zuhause zum einschlafen durchgeführt werden auch in fremder Umgebung weiterführen, das erhöht die Chance des friedlichen Einschlafens. Zu Guter Letzt gibt es noch die ein oder andern natürlichen Kräuter, die in Form von Teeaufgüssen oder Tabletten eingenommen werden können, die allesamt dazu beitragen sollen, dass man in den Schlaf finden kann. Ohrstöpsel für absolute Ruhe und auch eine Augenbinde, wenn der Raum zu hell ist, sind ebenfalls nicht verkehrt und sollten ins Gepäck.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen