Handball-Bundesliga: HC Erlangen muss zu den Füchsen nach Berlin

Der einzige bayerische Handball-Erstligist tritt beim Fünften der Tabelle am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Max-Schmeling-Halle an

Handball-Bundesliga: HC Erlangen muss zu den Füchsen nach Berlin

(© HJKrieg, Erlangen): Vielleicht auch in Berlin ein Dream-Team – Nico Büdel und Gorazd Skof

Der einzige bayerische Handball-Erstligist tritt beim Fünften der Tabelle am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Max-Schmeling-Halle an
Der HC Erlangen ist am zweiten Weihnachtsfeiertag bei den Füchsen Berlin gefordert. Das Team von Trainer Adalsteinn Eyjolfsson reist nach fünf Bundesliga-Siegen in Serie mit viel Selbstvertrauen in die Hauptstadt und will versuchen dem Favoriten aus Berlin in der Max-Schmeling-Halle ein Bein zu stellen.

Mit Rückenwind nach Berlin
Die Franken reisen hochmotiviert nach Berlin, denn seit dem 29. November gewann der HC Erlangen jedes seiner fünf Spiele in der Handball-Bundesliga. Die Hugenottenstädter überzeugten zuletzt im Heimspiel gegen Die Eulen Ludwigshafen mit einer starken kämpferischen Leistung. Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson weiß jedoch, dass auf seine Mannschaft im Fuchsbau eine äußerst schwierige Aufgabe wartet: „Berlin stellt eine stabile Abwehr aufs Parkett, die mit Silvio Heinevetter, dem 177-fachen Handball-Nationaltorwart unheimlich schwer zu knacken ist.

Mit Fabian Wiede und Paul Drux verfügen sie außerdem über zwei weitere Nationalspieler, die in der Offensive für Torgefahr sorgen. Wir wollen an unsere Leistungen aus den letzten Spielen anknüpfen und das Spiel so lange wie möglich offen gestalten.“ Im Hinspiel am 20. September mussten sich die Schützlinge von Adalsteinn Eyjolfsson in der Arena Nürnberger Versicherung mit 22:27 geschlagen geben.

Füchse mit großem Selbstvertrauen
Ein Ausrufezeichen setzten die Gastgeber zuletzt im Pokal-Fight gegen die Rhein-Neckar Löwen. Im Viertelfinale bezwangen die Füchse Berlin den amtierenden Pokalsieger aus Mannheim und zogen vor heimischer Kulisse ins Final-Four des DHB-Pokals ein. Darüberhinaus feierten die Füchse am 23. Dezember im Ostderby gegen den SC Magdeburg einen 25:27-Auswärtssieg, welcher der Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic für das Spiel gegen den HC Erlangen noch mehr Selbstvertrauen schenken wird.

Erlanger wollen die Punkte holen
Im letzten Spiel vor der WM-Pause im Januar muss der fränkische Erstligist jedoch auf zwei seiner Stammspieler verzichten. Abwehrchef Petter Overby bekam im Spiel gegen Die Eulen Ludwigshafen einen Schlag aufs Knie ab und muss im letzten Spiel des Jahres aussetzen. Ebenso muss der HC Erlangen auf Nikolai Link verzichten, der aufgrund muskulärer Probleme in der Schulter pausieren muss. Trotzdem hat sich der HC Erlangen auch zweiten Weihnachtsfeiertag auf die Fahnen geschrieben, bei der Spitzenmannschaft aus Berlin, alles zu geben und bis zum Ende um die zwei Punkte zu kämpfen.

Die beiden Unparteiischen Colin Hartmann und Stefan Schneider werden das Spiel am 26.Dezember um 16.00 Uhr in der Max-Schmeling-Halle anpfeifen. SKY SPORT 4 HD überträgt die Partie wie gewohnt live. Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.

Weitere Infos: http://www.hc-erlangen.de

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen