Investitionen in die Digitalisierung bei der Vermietung

Smoobu: Mit Überbrückungshilfe III Kosten für neue Software-Lösungen bei der Vermietung von Ferienimmobilien finanzieren

Berlin, 10. Mai 2021 | Wer vom Lockdown betroffen ist und durch Corona Umsatzeinbußen hinnehmen muss, kann aktuell das staatliche Förderprogramm Überbrückungshilfe III beantragen.
Denn: Unternehmen, die in Hygienemaßnahmen sowie Digitalisierungsmaßnahmen investieren, können diese Aufwendungen in Höhe von 40 bis 90 Prozent subventionieren lassen. Maßstab hierfür sind die angefallenen oder zu erwartenden Kosten im Zeitraum von März 2020 bis Juni 2021, bei einem Umsatzrückgang von mindestens 30 Prozent pro Monat.

Zu den förderfähigen Digitalisierungsmaßnahmen zählt auch das moderne und komfortable Verwaltungstool für Vermieter von Ferienwohnungen von Smoobu. Das Berliner Start-Up hat eine Software-Lösung entwickelt, die nicht nur das Gesamterlebnis von Vermietern und des Gästeaufenthaltes verbessert, sondern auch stetig um neue, smarte Tools, wie beispielsweise der smarten Schlüsselalternative für kontaktlose Wohnungsübergaben, erweitert wird.
“Neben den Abo-Zahlungen für den Smoobu Professional Account mit Reservierungssystem und Buchungstool sind auch die Angebote vieler unserer Integrationspartner jetzt mit staatlicher Hilfe finanzierbar. Dies gilt sogar auch für Werbeausgaben auf Plattformen wie Google Adwords, Facebook Ads oder für die Dienste unserer Partner Socialwave oder Pricelabs”, freut sich Philipp Reuter, geschäftsführender Gesellschafter bei Smoobu.

Mit Unterstützung von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern oder Rechtsanwälten sowie über vereidigte Buchprüfer können Unternehmen, Solo-Selbstständige und Freiberufler mit einem Jahresumsatz von bis zu 750 Millionen Euro im Jahr 2020 sowie gemeinnützige Unternehmen und Organisationen aus allen Branchen, Anträge auf Förderungen einreichen – Ausnahmen bilden lediglich Unternehmen, die im November und/oder Dezember bereits eine Förderung erhalten haben, dann sind sie für diese Monate nicht antragsberechtigt.

Über Smoobu:
Die Smoobu GmbH mit Firmensitz in Berlin wurde 2014 gegründet. Seit 2016 leiten die beiden Geschäftsführer Fabian Beckers und Philipp Reuter das Unternehmen mit einem 15-köpfigen Team und einem Support in sieben Sprachen. Smoobu verwaltetet mit einer cloudbasierten Softwarelösung mehr als 75.000 Ferienwohnungen in über 115 Ländern. Ein Viertel der Immobilien befindet sich in der DACH-Region. Zum Serviceangebot gehören neben dem Reservierungs- und Buchungssystem, auch das Channel Management zur Verwaltung verschiedener Buchungsportale, Gäste Apps, Vermieter-Homepages sowie die Koordination von Kommunikation und Check-In der Gäste oder Statistiken und Reportings. Smoobu ist prefered Partner von Booking.com und Airbnb sowie Mitglied des Airbnb Innovation Council.
https://www.smoobu.com/

Kontakt
Smoobu GmbH
Ben Bereuter
Goltsteinstr. 87
50968 Köln
0221-17061982
bereuter@bereutermedia.de
http://www.bereutermedia.de

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen