Kärntner Nassfeld: Firn & Fun auf der größten Sonnenterrasse der Alpen

Bahn frei für Frühjahrsskiläufer am Kärntner Nassfeld: Auf der größten Sonnenterrasse der Alpen kehren Firn-Fans in spaßige Bars ein, lassen sich zu feucht-fröhlichen Bewerben in kaltem Wasser überreden und genießen kulinarische Spezialitäten aus dem Dreiländereck.

Kärntner-NassfeldAuf der größten Sonnenterrasse der Alpen, direkt an der Grenze zu Italien, spannen vom 16. März bis 07. April speziell für Frühjahrsskiläufer Themenbars ihre Schirme auf: Dem Dolce Far Niente lässt sich in der italienischen Lounge frönen – bei Cappuccino, Aperol Spritz und Frutti di mare. An das Landleben von anno dazumal erinnert der urige Bauernhof – dekoriert mit alten bäuerlichen Gerätschaften. Und wie es sich gehört, wird der Sterz (= Polenta) über offenem Feuer zubereitet. Oder doch lieber ein bisschen “Schneeackern” und dann auf Strohballen ausruhen, vielleicht noch in Gesellschaft von Schneemännern einen Drink nehmen? Aber gleich einige Schwünge weiter lockt die Karibikbar: Palmenwedel wiegen sich in der “winterlichen” Frühlingsluft, dazu ein fruchtiger Cocktail – und der Sommer ist ganz nahe.

Die Skischuhe hochzulegen – dazu gibt es genügend Möglichkeiten, ob in der Hängematte, im Strandkorb, im Sofa oder im Doppelliegestuhl. Relaxen mit einem Drink in der Hand, Sonnenstrahlen sammeln und den Live-Bands lauschen, die in den Themenbars Station machen, auch das ist Skivergnügen auf der größten Sonnenterrasse der Alpen.

Auch sehr zu empfehlen: Das große Nassfeld-Kino. Zum Genuss des aufregenden Bergpanoramas in der Frühjahrssonne laden zwei inszenierte Logenplätze mit Loungemöbeln ein. Um die imposante Kulisse mit daheimgebliebenen Freunden zu teilen, lassen sich die mit dem Smartphone geschossenen Fotos, dank gratis W-LAN inmitten der Berge, auch gleich versenden. Ein überdimensionaler Bilderrahmen sorgt für die richtige Fassung der Schnappschüsse.

Pack die Badehose ein
Der Startschuss fürs Carven unter südlicher Sonne fällt am 16. März mit dem Nassfelder “Snow Beach Day”. Da trifft sich das Partyvolk am besten in Badehose, Bikini und anderem, st(r)andsgemäßen Outfit. Dazu ist ein bisschen Mut notwendig, der mit Gratisdrinks auch gleich belohnt wird. Womit Mann und Frau ihr Fashion-Statement am Pool in der nahen Sommersaison abgeben, präsentieren die Models am Catwalk im Schnee.

Einen kleinen Vorgeschmack aufs kühle Wellenreiten an heißen Stränden erhalten die Teilnehmer am Waterslide Contest, der am Nachmittag über die Bühne geht. Die Aufgabe: Auf Skiern oder dem Board heißt es, ein 15 Meter langes Wasserbecken zu überqueren – natürlich mit Anlauf. Wer den Sprung schafft, ohne in die Fluten einzutauchen, darf sich zu den Siegern zählen. Lässige Musik, rund um die Events am Nassfelder Snow Beach Day, sorgt für Feierstimmung bis in die Abendstunden.

Spezialitäten aus dem Dreiländereck
Fun im Firn macht Appetit auf feine Happen aus dem Schmelztiegel der Kulturen im Dreiländereck Kärnten, Italien und Slowenien. Auf den 25 Hütten und Restaurants auf der Nassfelder Sonnenterrasse lässt es sich daher köstlich schlemmen. Da treten Prosciutto aus dem benachbarten Friaul in freundschaftlich-kulinarischen Wettstreit gegen EU-prämierten Gailtaler Speck an, messen sich Kärntner Kasnudln mit Ravioli, stellt sich der Kärntner Reindling dem Vergleich mit der Bleder Cremeschnitte aus Slowenien. Und die Karten der Themenbars verweisen auf das eine oder andere regionale, aber auch exotische Schmankerl.

Cuba im Schnee
Die kulinarischen Köstlichkeiten geben wieder Kraft, um bei den Partys im Firn mitzufeiern, zum Beispiel beim “Festa de Cuba” am 24. März. Da wiegen sich heißblütige Tänzerinnen aus dem Karibikstaat zu Latino-Rhythmen in der Frühlingsluft, während die Barkeeper exotische Drinks wie Caipirinha, Mojito & Co nach Originalrezepten mixen und servieren – Palmenstrand-Feeling inklusive.

Sonnenskilauf-Pauschale
– 3 Übernachtungen mit Halbpension und Skipass
– täglich ein Mittags-Schmankerl auf einer der Sonnenterrassen, Musikbegleitung inklusive
buchbar ab269 Euro unter Tel.: +43/(0)4285/8241 oder per Mail: info@nassfeld.at

Pressekontakt: Dr. Kurt Genser, Nassfeld-Hermagor, Tel.: +43/4282/31 31-0, E-Mail: presse@nassfeld.at

www.nassfeld.at

Bildrechte: nassfeld.at

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen