Reisen in Pakistan: Zwischen Hochgebirge und Gewürzbergen

Reisen in Pakistan: Zwischen Hochgebirge und Gewürzbergen

Pakistan weckt Sehnsüchte und Ängste gleichermaßen. Für viele ist es nur ein Land, das Unterschlupf für terroristische Organisationen wie al-Qaida und den Taliban bietet. Doch Pakistan ist auch ein Land der großen Naturschauspiele. Roman Nies hat Pakistan nicht nur als Tourist bereist, sondern ist auch mit den Menschen ins Gespräch gekommen. Im Juni ist im GRIN Verlag sein spannender Reisebericht Von Baltistan zum Hindukusch. Ein Reisebericht aus Pakistan erschienen.

Als Reiseziel spielt Pakistan vor allem für Bergsteiger eine Rolle. Denn Pakistan ist mit seinen Achttausendern nahezu die Mutter aller Bergländer. Roman Nies beschreibt seine Reise zwischen den höchsten Gipfeln der Welt und erzählt von den Höhepunkten und Gefahren seiner Tour. Oft kreuzen seine Wege dabei die Schauplätze berühmter historischer Expeditionen. Doch sein Reisebericht Von Baltistan zum Hindukusch. Ein Reisebericht aus Pakistan macht nicht den Fehler, sich vor den gesellschaftlichen Problemen des Landes zu verschließen.

Auf den Bazaren verhandeln die Pakistaner die großen politischen Fragen

Roman Nies beobachtet auf seiner Reise auch die Kultur und das Zusammenleben der Menschen in Pakistan. Er spricht mit Männern, Frauen, Imamen, Atheisten und ganz normalen Bürgern aus verschiedenen Städten und Regionen. In seinen Gesprächen thematisiert er die Probleme des Landes, spricht über das Verhältnis zur Religion und lässt auch benachteiligte Gruppen zu Wort kommen. Sein Bild von Pakistan kennt deswegen nicht nur schwarz und weiß. Roman Nies öffnet mit seinem Reisebericht „Von Baltistan zum Hindukusch. Ein Reisebericht aus Pakistan“ den Blick auf eine Welt, die den meisten Menschen im Westen bisher verborgen war. Eine spannende Lektüre für Reisende und alle, die Pakistan aus einem Blickwinkel sehen möchten, der über die üblichen Medienberichte hinausgeht.

Das Buch ist im Juni im GRIN Verlag erschienen (978-3-66871-466-3).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/308907

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen