Urlaubsvorbereitung 2020

Seit dem 15. Juni die Reisewarnung für 31 Länder in Europa und im Schengenraum aufgehoben worden.

Palmeninsel

Ob es in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise überhaupt möglich ist, sein Wunschreiseziel anzusteuern bleibt weiterhin fraglich. Zumindest aber ist seit dem 15. Juni die Reisewarnung für 31 Länder in Europa und im Schengenraum aufgehoben worden. Was sollte man in diesem Jahr in Bezug auf die Reisevorbereitung unbedingt beachten?

Gründliche und frühzeitige Vorbereitung erspart Frust

Sobald das Ziel feststeht, gilt es sich möglichst frühzeitig auf den Urlaub vorzubereiten. Über ein Visum muss man sich angesichts der eingeschränkten Reisemöglichkeiten ebenso wenig machen, wie um einen aktuellen Reisepass. Somit startet die Urlaubsvorbereitung mit der Suche nach einer Unterkunft – einem passenden Hotel, einem Ferienhaus oder einem Campingplatz.

Zu einer gründlichen Vorbereitung gehört insbesondere das Kofferpacken. Nicht selten fällt es (gerade wenn man mit kleineren Kindern verreist) erst auf halber Strecke auf, dass etwas ganz wichtiges in der Reisetasche fehlt. Es ist ratsam, die Taschen und Koffer mindestens zwei Tage vor der geplanten Abreise fertig gepackt zu haben.

Umgebung des Reiseziels schon im vorab erkunden

Es ist sinnvoll sich die unmittelbare Umgebung des geplanten Reiseziels bereits im Vorfeld einmal genauer anzuschauen. Dank Google Maps und Co. ist das heute sehr simpel möglich. Durch eine solche Vorab-Erkundung lassen sich etwaige Ausflugsziele oder Möglichkeiten der Freizeitgestaltung schon vor der Reise auskundschaften und entsprechend lässt sich planen was zusätzlich zum Gepäck mitgenommen werden kann. Eignet sich die Umgebung etwa für ausgiebige Fahrradtouren oder für entspannte Ausflüge auf dem Longboard? Wenn die entsprechenden Utensilien mitgenommen werden können, spart man sich die Miete vor Ort.

Mobilfunk und Co.

Prinzipiell fallen für Deutsche beim Mobilfunk innerhalb der Europäischen Union keine Zusatzkosten an. Dennoch kann es, insbesondere bei längeren Urlauben sinnvoll sein, einen entsprechenden Auslandstarif zu wählen. Passende Angebote findet man beispielsweise unter handyvertrag.com. Wer auch im Urlaub nicht auf mobiles Internet verzichten will, sollte sich vor Reiseantritt darüber informieren, ob das mit dem aktuellen Vertrag so überhaupt möglich ist. Im Zweifel kann man für die Zeit des Urlaubs auch auf mobile Surfsticks oder ähnliche Alternativen ausweichen.

Bargeld oder Kreditkarte?

Viele haben zu Recht bedenken, viel Bargeld in der Urlaubskasse mit auf Reisen zu nehmen. Es ist sinnvoll sich vor Reiseantritt über die Möglichkeiten der Bargeldabhebung im Urlaubsland zu erkundigen. Unter Umständen ist die Nutzung von Bankautomaten auch im Ausland möglich. Ob dafür Gebühren anfallen oder ob das kostenlos möglich ist, hängt von der jeweiligen Bank ab. Unter Umständen bietet sich auch eine Prepaid-Kreditkarte an, auf welche die benötigte Summe übertragen wird.

Auch wenn die Reiseziele in diesem Jahr stark eingeschränkt sind, der Sommerurlaub fällt zum Glück keinesfalls aus. Wer sich rechtzeitig auf den Urlaub vorbereitet und die Planung gewissenhaft durchführt, hat gute Chancen auf einen erholsamen und entspannten Sommerurlaub 2020. Es ist in jedem Fall zu empfehlen sich noch einmal im einzelnen die konkreten Corona-Bestimmungen im jeweiligen Urlaubsland zu erkundigen und sich darauf einzustellen.

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen