Wohnen wie die Kanzlerin

Wohnen wie die Kanzlerin

Über Airbnb kann jetzt jeder in der ehemaligen Wohnung von Angela Merkel unterkommen.

Hamburg, 23. September 2013 – Viel Privates ist nicht bekannt über die mächtigste Frau Deutschlands, die gestern einen historischen Wahlsieg errungen hat. Vielleicht verrät die Wohnung, in der Angela Merkel früher gewohnt hat, etwas über die berühmte Mieterin? Wer sich der alten und neuen Kanzlerin nähern will, könnte im Prenzlauer Berg in Berlin anfangen: Über Airbnb Airbnb, den Marktführer für die Vermittlung von Privatunterkünften, ist die Kanzlerin-Wohnung nun buchbar.

Hat sie in dieser Küche schon damals ihre berühmte Kartoffelsuppe gekocht? Die hohen Decken für meterlange Bücherregale genutzt? Hat sie genau hier aus dem Fenster geguckt und von einem Aufstieg ins Kanzleramt geträumt? Für 55 Euro pro Nacht können Berlin-Besucher die lichtdurchflutete Zweizimmer-Wohnung in der Schönhauser Allee unter www.airbnb.de/rooms/1363187 buchen – und genau diesen Fragen nachgehen. Gastgeberin Lene hat von den Nachbarn erfahren, dass Angela Merkel ihre Vormieterin ist. Jetzt kann sie Gästen aus aller Welt nicht nur ihre Nachbarschaft und die Sehenswürdigkeiten von Berlin näher bringen – sondern auch einen Hauch deutscher Geschichte vermitteln.

Airbnb, 2008 im Silicon Valley in San Francisco gegründet, ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten – online oder über ein Mobiltelefon. Egal ob eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen Monat – Airbnb bietet einzigartige Reiseerlebnisse für jeden Geldbeutel in mehr als 34.000 Städten und 192 Ländern. Unzählige Sicherheitsfunktionen und der erstklassige Kundenservice garantieren den reibungslosen Ablauf. Gleichzeitig ist Airbnb die einfachste Möglichkeit, Millionen von Reisebegeisterten die eigene Wohnung zu präsentieren und so mit ungenutztem Wohnraum Geld zu verdienen.

Airbnb ist Vorreiter der sogenannten Sharing Economy – einer Bewegung, die das Teilen von persönlichen Gegenständen mit anderen Menschen über das Internet bezeichnet. Ziel ist eine nachhaltigere Nutzung bestehender Ressourcen und die Wandlung zu einer Gesellschaft, die sich nicht länger durch Besitz, sondern vielmehr durch Zugang definiert.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.

Kontakt
Airbnb
Lena Sönnichsen
Großer Burstah 46-48
20457 Hamburg
0151 582 403 08
lena@airbnb.com
http://www.airbnb.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-42
jk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen