Offene Weinkeller im Norden Griechenlands

Am 31. Mai und 1. Juni gibt es von Epirus bis Thrakien Gelegenheit zur Verkostung und Besichtigung von 23 Weingütern

Offene Weinkeller im Norden Griechenlands

Griechenland-Touristen und Einheimische sollten sich das Wochenende 31. Mai / 1. Juni rot im Kalender markieren: Entlang der acht Weinstraßen Norgriechenlands öffnen 23 Mitgliedsbetriebe der Vereinigung “Wines of North Greece” ihre Keller und geben Gästen so die Gelegenheit, Weine aus autochthonen und internationalen Sorten zu verkosten und dabei einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Kreszenzen aus den nordgriechischen Regionen Epirus, Makedonien, Thessalien und Thrakien haben in jüngster Zeit im In- und Ausland viele neue Freunde gefunden. Rebsorten wie Xinomavro, Limnio, Stavroto, Krasato oder Malagouzia werden nur im Norden Griechenlands angebaut. Sie ergeben charakterstarke, unverwechselbare Tropfen mit besonderer Prägung. Einige der Mitglieder von “Wines of North Greece” zählen inzwischen auch auf internationalem Gebiet zu den absoluten Stars. Parallel zur stetig steigenden Qualität der Weine wurde in den letzten Jahren auch das Netzwerk der Weinstraßen Nordgriechenlands kontinuierlich ausgebaut; dazu gehören heute neben Weingütern auch ausgewählte Hotels, Restaurants, Produzenten kulinarischer Spezialitäten und Anbieter von Outdoor- und Abenteueraktivitäten. Folgende Weingüter öffnen am 31. Mai / 1. Juni ihre Keller für Gäste aus dem In- und Ausland: Domaine Katsaros, Kitrus, Katogi Averoff, Domaine Glinavos, Zinos Winery, Voyatzi Estate, Dio Fili, Domaine Stergiou, Alpha Estate, Kir Yianni, Domaine Foundi, Chatzivaritis Estate, Tatsis Estate, Aidarinis Winery, Stelios Kechris Domaine, Anestis Babatzimopoulos Estate, Domaine Gerovassiliou, Porto Carras, Estate Biblia Chora, Chatzigeorgiou Estate, Wine Art Microhori , Ktima Pavlidis und Domaine Vourvoukeli.

Weitere Informationen zum Programm der Tage der offenen Weinkeller: http://www.wineroads.gr/eng/index.php Bildquelle:kein externes Copyright

Der Verband wurde 1993 von 15 visionären Betrieben aus Makedonien gegründet, später kamen weitere Weingüter aus Epirus, Thessalien und Thrakien hinzu. Heute hat “Wines of North Greece” insgesamt 33 Mitglieder, darunter die beiden größten griechischen Hersteller Tsantali und Boutari, andere bekannte Betriebe wie Evangelos Gerovassiliou, Alpha Estate, Babatzim, Claudia Papayianni, Porto Carras, Biblia Chora, Kir-Yianni, Pavlidis, Stelios Kechris, , Katogi & Strofilia, Domaine Katsaros, Estate Wine Art Microhori, Voyatzi Estate, die Genossenschaften Vaeni in Naoussa und Zinos in Zitsa oder auch das Mönchsweingut Mylopotamos auf dem Berg Athos. Gemeinsames Ziel ist, das Image der hochwertigen Weine Nordgriechenlands mit ihren geschützten Herkunftsbezeichnungen PDO und PGI zu stärken und sie im In- und Ausland besser zu vermarkten. -Weitere Informationen (auch in Deutsch) im Internet unter www.winesofnorthgreece.gr.

Wines of North Greece
Giannis Albanis
90 Giannitson str,
54627 Thessaloniki
+30 2310281617
director@wineroads.gr
http://www.winesofnorthgreece.gr

xenos-comm e.K.
Thomas Brandl
Häfnerhaslacher Straße 27
74343 Sachsenheim
07046880850
thomas.brandl@xenos-comm.de
http://www.xenos-comm.de

%d Bloggern gefällt das: